Veranstaltungsberichte

Präsentation der Übersetzung ausgewählter Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts auf Russisch

Unter Anwesenheit russischer und deutscher Richterinnen und Richter der obersten Gerichte Deutschlands und Russland sowie von Juristen verschiedener Gebiete wurde die Übersetzung ausgewählter Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts auf Russisch öffentlich vorgestellt.

Die Präsentation fand im Rahmen der Eröffnung des 16. Richterdialogs in Sankt Petersburg statt und war somit hochrangig besucht. Eröffnet wurde der Abend durch den Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung Michael Thielen, dem Vorträge durch den Präsidenten des Bundesfinanzhofs Prof. Rudolf Mellinghoff und dem Richter des Russischen Verfassungsgerichts Prof. Nikolaj Bondar folgten.

Viele Verfassungsgerichte veröffentlichen ihre Entscheidungen nicht nur in der jeweiligen Landessprache, sondern lassen zudem zumindest grundlegende Entscheidungen auch ins Englische übersetzen. Übersetzungen in andere Sprachen bilden jedoch eine Ausnahme. In den vergangenen Jahren hat die Konrad-Adenauer-Stiftung Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts in mehrere Sprachen übersetzen lassen und ist dabei auf ein einhellig positives Echo gestoßen. So lag es nahe, eine Entscheidungssammlung des Bundesverfassungsgerichts auch in Russisch herauszugeben. Damit möchten wir der wachsenden Bedeutung Rechnung tragen, die der Methode der Verfassungsvergleichung und der Vergleichung der verfassungsgerichtlichen Rechtsprechung zukommt. Wir sind uns sicher, dass diese Übersetzung bei Juristen und Studenten auf großes Interesse stoßen wird.

Ansprechpartner

Claudia Crawford

Claudia Crawford bild

Leiterin des Büros Multilateraler Dialog KAS in Wien

claudia.crawford@kas.de +43 1 890 14650 +43 1 890 146 516