Veranstaltungen

Kongress

30 Jahre Paneuropäisches Picknick

Veranstaltungsreihe in Sopron
Anlässlich des 30. Jahrestages des Paneuropäischen Picknicks richten die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn, die Stadt Sopron, das Deutsch-Ungarische Jugendwerk, die Stiftung Paneuropäisches Picknick´89 und das Antall József Wissenszentrum zwei Symposien in Erinnerung an das Geschehen und mit einem Blick auf die Zukunft aus.

Expertengespräch

Analyse der Wahlen zum Europäischen Parlament

Diskussionsveranstaltung mit Dr. Hardy Ostry, Leiter des Europabüros Brüssel der Konrad-Adenauer-Stiftung und Dr. Ágoston Mráz, Direktor der Nézőpont Gruppe.

Vortrag

Brexit und die Auswirkungen auf die Wirtschaft

Diskussionsveranstaltung mit Felix Dane, Leiter des Auslandsbüros Großbritannien der Konrad-Adenauer-Stiftung

Fachkonferenz

Christian Persecution in History

On 11th April 2019 the Research Group of Religion and Security at the National University of Public Service, in cooperation with the Prime Minister’s Office State Secretariat for the Aid of Persecuted Christians, which is also responsible for the Hungary Helps Program and the Konrad- Adenauer-Stiftung is organizing an international conference examining the Christian persecution in history. The organizers would like to invite every interested researcher studying this field to participate and broaden the scope of views presented at the conference.

Fachkonferenz

Demokratie Gestern, Heute, Morgen

TBA

Diskussion

Jugend debattiert international

Der in Deutschland bekannte und unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten stehende Wettbewerb „Jugend debattiert‟ wird seit 2005 auch in zwölf mittel- und osteuropäischen Ländern in deutscher Sprache ausgetragen und findet auch dieses Jahr in Ungarn statt. Veranstaltungsorte sind Eger (08. März 2019), Baja (11. März 2019) und Budapest (18. März 2019 und 19. März 2019).

Fachkonferenz

Integration durch Wirtschaftskooperation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Institut für auswärtige Angelegenheiten und Außenhandel organisieren in diesem Jahre die dritte KAS-IFAT Westbalkan-Konferenz zu dem Thema Integration durch Wirtschaftskooperation. Die zentrale Fragestellung widmet sich dem Thema des Berliner Prozesses, seinen Auswirkungen und der Annäherung der Europäischen Union an den Westbalkan.

Gespräch

Das schweigende Klassenzimmer

Das nationale Gedenkkomitee (NEB) veranstaltet in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Filmvorführung des historischen Filmdramas "das schweigende Klassenzimmer" sowie eine anschließende Diskussion mit Zeitzeugen.

Veranstaltungsberichte

Budapester Gespräche: Europas innere und äußere „Grenzen“

Grenzbetrachtungen aus deutscher und ungarischer Sicht
In Zusammenarbeit mit dem Europa-Kolleg Hamburg, der Wirtschaftshochschule Budapest (BGF) und der Andrássy Universität Budapest organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung die mittlerweile 12. Expertenrunde im Rahmen der Veranstaltungsreihe der „Budapester Gespräche“ zum Thema „Europas innere und äußere Grenzen: Grenzbetrachtungen aus deutscher und ungarischer Sicht“ im Spiegelsaal der Andrássy Universität Budapest.

Veranstaltungsberichte

Die Grenze im Kopf - die Prägung des Denkens durch das Leben im totalitären System

von Bence Bauer, LL.M

20. Konrad-Adenauer-Vorlesung an der Andrássy Universität
Am Donnerstag, 18. Oktober 2012 konnten Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und Deutschsprachige Andrássy Universität Budapest (AUB) ein kleines Jubiläum feiern: Mit dem Vortrag „Die Grenze im Kopf – die Prägung des Denkens durch das Leben im totalitären System. Das Beispiel DDR“ der Gastprofessorin Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig von der Universität Passau (Professur für Politikwissenschaft: Politische Theorie und Ideengeschichte) wurde bereits die 20. Konrad-Adenauer-Vorlesung mit Blockseminar ausgerichtet. Auf der gut besuchten öffentlichen Abendveranstaltung nahmen 80 Gäste teil.

Veranstaltungsberichte

Effektive Internationale Medienarbeit

Workshop in Zusammenarbeit mit dem Robert Schuman Institut
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte in Zusammenarbeit mit dem Robert Schuman Institut ein Seminar über effektive internationale Medienarbeit für Medienbeauftragte von EVP Schwesterparteien aus Ländern der Donaustrategie. Es war das zweite Seminar einer zweiteiligen Serie. Das erste Seminar für die gleiche Gruppe fand vor einem Monat in Wien mit Unterstützung der Politischen Akademie der ÖVP statt.

Veranstaltungsberichte

Das Ende einer Epoche - der Kreml und Osteuropa 1989-1991

Den Umbruchjahren 1989 bis 1991 aus der Sicht des Kreml widmete sich eine am 18. und 19. September 2012 in Budapest an der Andrassy Universität in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Österreichischen Kulturforum durchgeführte internationale Tagung.

Veranstaltungsberichte

Semesterauftakt an der Andrássy Universität mit der Konrad-Adenauer-Vorlesung am 5. September 2012

von Bence Bauer, LL.M

Zu Beginn des Wintersemesters wurde an der deutschsprachigen Andrássy Universität Budapest die traditionelle Konrad-Adenauer-Vorlesung ausgerichtet. Das Blockseminar wurde wie schon in den Vorjahren durch einen mit 100 Gästen besuchten öffentlichen Vortrag abgeschlossen, dieses Mal zum Thema "Staatsferner Rundfunk als eine der Voraussetzungen von Demokratie. Das Verfassungsproblem der Rundfunkaufsicht".

Veranstaltungsberichte

Ehrenvorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung in Budapest ausgezeichnet

von Bence Bauer, LL.M

Am 28. August 2012 besuchte Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a.D., Ehrenvorsitzender der Konrad Adenauer Stiftung, die ungarische Hauptstadt Budapest. Begleitet wurde er vom stellvertretenden Generalsekretär der Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers.

Veranstaltungsberichte

Sachpolitik regional begreifen

Die FIDESZ Jugend hat ihr Sommercamp vom 17.-19. August 2012 in Zánka abgehalten. Die Veranstaltung lief unter dem Namen "Sachpolitik regional begreifen": Mehr als 150 junge Menschen nahmen an der Veranstaltung teil. Die Teilnehmer hatten dabei die Gelegenheit, prominente Gäste wie Tamás Deutsch (Mitglied des Europäischen Parlaments), Gergely Gulyás (Abgeordneter und Vizefraktionsvorsitzender der FIDESZ), oder Gábor Török (Politologe) kennenzulernen.

Veranstaltungsberichte

Bewahrung der Schöpfung. Ökotheologie – Theorie und Praxis

von Bence Bauer, LL.M

Am Tag nach Maria Himmelfahrt fand ein gemeinsames Symposium von Konrad Adenauer Stiftung und dem Verein Naphimnusz, Sonnenhymnus, statt. Vor etwa 80 Teilnehmern referierten namhafte Experten aus dem In- und Ausland in der Zentrale der Ungarischen Bischofskonferenz zum Thema "Bewahrung der Schöpfung. Ökotheologie – Theorie und Praxis".

Veranstaltungsberichte

Der Grenzdurchbruch bei Sopron

von Bence Bauer, LL.M

Auftakt zur Vollendung Europas
Vom 15.-20.07.2012 fand in Sopron mit weit mehr als 250 Teilnehmern das internationale Symposium von Konrad Adenauer Stiftung und Fidesz Jugend mit dem Titel "Der Grenzdurchbruch bei Sopron – Auftakt zur Vollendung Europas" statt.

Veranstaltungsberichte

Wissenschaftliches Symposium über kommunistische Indoktrination und Manipulation von Kindern und Jugendlichen

von Bence Bauer, LL.M

Am 15.05.2012 fand im Budapester Gellért Hotel das 3. Symposium von Konrad Adenauer Stiftung und Arbeitsgruppe "Verbrechen des Kommunismus" der KDNP (Christlich-Demokratische Volkspartei) mit über 150 Teilnehmern statt. Die Veranstaltung hatte die Darstellung und Bewertung kommunistischer Erziehungs- und Bildungsmethoden zum Ziel, die vor allem der Indoktrination und Manipulation von Kindern und Jugendlichen dienten.