Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Geschichte der CDU

Bundesvorstandsmitglieder 1973-1998

Zusammensetzung der Gewählten und Mitglieder qua Amt laut Statut

21. CDU-Bundesparteitag in Bonn 12.06.1973
Ehrenvorsitzende Ludwig Erhard, Kurt Georg Kiesinger
Vorsitzender Helmut Kohl (12.06.1973-07.11.1998)
Stv. Vorsitzende Hans Filbinger, Hans Katzer, Heinrich Köppler, Gerhard Stoltenberg, Helga Wex
Generalsekretär Kurt Biedenkopf (12.06.1973-07.03.1977)
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep (bis 26.10.1992)
Vizepräsident des Deutschen Bundestages Kai-Uwe von Hassel (13.12.1972-14.12.1976)
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Karl Carstens (seit 17.05.1973)
Weitere Mitglieder Rainer Barzel, Ursula Benedix, Philipp von Bismarck, Norbert Blüm, Alfred Dregger, Jürgen Echternach, Annemarie Griesinger, Wilhelm Hahn, Wilfried Hasselmann, Gerd Langguth, Peter Lorenz, Werner Scherer, Hans-Werner Schmöle, Gerhard Schröder, Christian Schwarz-Schilling, Friedrich Vogel, Richard von Weizsäcker, Heinrich Windelen, Manfred Wörner, Gerhard Zeitel
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Karl-Heinz Bilke (25.06.1973-31.08.1978)


23. CDU-Bundesparteitag in Mannheim 23.–25.06.1975
Ehrenvorsitzende Ludwig Erhard, Kurt Georg Kiesinger
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Hans Filbinger, Hans Katzer, Heinrich Köppler, Gerhard Stoltenberg, Helga Wex
Generalsekretär Kurt Biedenkopf (12.06.1973-07.03.1977)
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep (bis 26.10.1992)
Präsident des Deutschen Bundestages Karl Carstens (14.12.1976-31.05.1979)
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Karl Carstens (bis 1976), Helmut Kohl (seit 12.12.1976)
Weitere Mitglieder Georg Badeck, Ursula Benedix, Philipp von Bismarck, Norbert Blüm, Alfred Dregger, Annemarie Griesinger, Wilhelm Hahn, Wilfried Hasselmann, Gerd Langguth, Peter Lorenz, Bernd Neumann, Burkhard Ritz, Werner Scherer, Gerhard Schröder, Bernhard Vogel, Richard von Weizsäcker, Heinrich Windelen, Matthias Wissmann, Manfred Wörner, Gerhard Zeitel
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Karl-Heinz Bilke (25.06.1973-31.08.1978)


25. CDU-Bundesparteitag in Düsseldorf 07.–09.03.1977
Ehrenvorsitzende Ludwig Erhard (+ 05.05.1977), Kurt Georg Kiesinger
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Kurt Biedenkopf, Alfred Dregger, Hans Filbinger, Hans Katzer, Heinrich Köppler, Hanna-Renate Laurien, Gerhard Stoltenberg
Generalsekretär Heiner Geißler (07.03.1977-11.09.1989)
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep (bis 26.10.1992)
Präsident des Deutschen Bundestages Karl Carstens (14.12.1976-31.05.1979)
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Helmut Kohl
Weitere Mitglieder Ursula Benedix, Philipp von Bismarck, Norbert Blüm, Jürgen Echternach, Annemarie Griesinger, Wilfried Hasselmann, Peter Lorenz, Burkhard Ritz, Werner Scherer, Christian Schwarz-Schilling, Bernhard Vogel, Horst Waffenschmidt, Walter Wallmann, Richard von Weizsäcker, Helga Wex, Heinrich Windelen, Matthias Wissmann, Manfred Wörner, Gerhard Zeitel
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Karl-Heinz Bilke (bis 31.08.1978), Helmut Holle (31.08.1978-01.05.1979)


27. CDU-Bundesparteitag in Kiel 25.–27.03.1979
Ehrenvorsitzender Kurt Georg Kiesinger
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Ernst Albrecht, Kurt Biedenkopf, Alfred Dregger, Hans Katzer, Heinrich Köppler, Hanna-Renate Laurien, Gerhard Stoltenberg
Generalsekretär Heiner Geißler (07.03.1977-11.09.1989)
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep (bis 26.10.1992)
Präsident bzw. Vizepräsident des Deutschen Bundestages Karl Carstens (Präsident 14.12.1976-31.05.1979), Richard von Weizsäcker (Vizepräsident 21.06.1979-21.03.1981)
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Helmut Kohl
Weitere Mitglieder Philipp von Bismarck, Norbert Blüm, Hans Filbinger, Annemarie Griesinger, Wilfried Hasselmann, Roman Herzog, Gottfried Koch, Peter Lorenz, Bernd Neumann, Burkhard Ritz, Werner Scherer, Bernhard Vogel, Horst Waffenschmidt, Walter Wallmann, Richard von Weizsäcker, Helga Wex, Heinrich Windelen, Matthias Wissmann, Manfred Wörner, Gerhard Zeitel
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Ulf Fink (21.05.1979-23.06.1981)


29. CDU-Bundesparteitag in Mannheim 09.–10.03.1981
Ehrenvorsitzender Kurt Georg Kiesinger
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Ernst Albrecht, Kurt Biedenkopf, Norbert Blüm, Alfred Dregger, Hanna-Renate Laurien, Lothar Späth, Gerhard Stoltenberg
Generalsekretär Heiner Geißler (07.03.1977-11.09.1989)
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep (bis 26.10.1992)
Vizepräsident des Deutschen Bundestages Heinrich Windelen (02.04.1981-29.03.1983)
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Helmut Kohl (bis 04.10.1982), Alfred Dregger (seit 04.10.1982)
Weitere Mitglieder Philipp von Bismarck, Annemarie Griesinger, Wilfried Hasselmann, Roman Herzog, Gottfried Koch, Elmar Pieroth, Burkhard Ritz, Werner Scherer, Christian Schwarz-Schilling, Bernhard Vogel, Horst Waffenschmidt, Walter Wallmann, Richard von Weizsäcker, Helga Wex, Heinrich Windelen, Matthias Wissmann, Manfred Wörner, Bernhard Worms, Gerhard Zeitel
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Peter Radunski (01.09.1981-03.03.1991)


31. CDU-Bundesparteitag in Köln 25.–26.05.1983
Ehrenvorsitzender Kurt Georg Kiesinger
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Ernst Albrecht, Norbert Blüm, Hanna-Renate Laurien, Lothar Späth, Gerhard Stoltenberg, Richard von Weizsäcker, Bernhard Worms
Generalsekretär Heiner Geißler (seit 07.03.1977)
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep (seit 05.10.1971)
Bundeskanzler Helmut Kohl (seit 01.10.1982)
Präsident des Deutschen Bundestages Rainer Barzel (29.03.1983-25.10.1984), Philipp Jenninger (05.11.1984-11.11.1988)
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Alfred Dregger (seit 04.10.1982)
Vorsitzender der EVP-Fraktion Egon Klepsch (1984-1992)
Vorsitzende der Landesverbände Jürgen Echternach (Hamburg), Ernst-Henning Jahn (Braunschweig, 1977-1988), Gerhard Glup (Oldenburg, 1965-1985), Bernd Neumann (Bremen, 1979-2008)
Weitere Mitglieder Kurt Biedenkopf, Birgit Breuel, Eberhard Diepgen, Wilfried Hasselmann, Roman Herzog, Gottfried Koch, Elmar Pieroth, Burkhard Ritz, Werner Scherer, Christian Schwarz-Schilling, Erwin Teufel, Bernhard Vogel, Friedrich Vogel, Horst Waffenschmidt, Walter Wallmann, Helga Wex, Heinrich Windelen, Matthias Wissmann, Manfred Wörner, Gerhard Zeitel
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Peter Radunski (01.09.1981-03.03.1991)


33. CDU-Bundesparteitag in Essen 20.–22.03.1985
Ehrenvorsitzender Kurt Georg Kiesinger
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Ernst Albrecht, Norbert Blüm, Hanna-Renate Laurien, Lothar Späth, Gerhard Stoltenberg, Walter Wallmann, Bernhard Worms
Generalsekretär Heiner Geißler
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep
Bundeskanzler Helmut Kohl
Präsident des Deutschen Bundestages Philipp Jenninger
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Alfred Dregger
Vorsitzender der EVP-Fraktion Egon Klepsch (1984-1992)
Vorsitzende der Landesverbände Manfred Carstens (Oldenburg, seit 1985), Jürgen Echternach (Hamburg), Ernst-Henning Jahn (Braunschweig), Bernd Neumann (Bremen)
Weitere Mitglieder Kurt Biedenkopf, Christoph Böhr, Birgit Breuel, Eberhard Diepgen, Ulf Fink, Wilfried Hasselmann, Renate Hellwig, Elmar Pieroth, Werner Scherer, Christian Schwarz-Schilling, Erwin Teufel, Christa Thoben, Roswitha Verhülsdonk, Bernhard Vogel, Horst Waffenschmidt, Helga Wex, Heinrich Windelen, Matthias Wissmann, Manfred Wörner, Gerhard Zeitel
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Peter Radunski (01.9.1981-03.03.1991)


35. CDU-Bundesparteitag in Bonn 09.11.1987
Ehrenvorsitzender Kurt Georg Kiesinger (+ 09.03.1988)
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Ernst Albrecht, Norbert Blüm, Hanna-Renate Laurien, Lothar Späth, Gerhard Stoltenberg, Rita Süssmuth, Walter Wallmann
Generalsekretär Heiner Geißler (bis 11.09.1989)
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep
Bundeskanzler Helmut Kohl
Präsident des Deutschen Bundestages Philipp Jenninger (bis 11.11.1988), Rita Süssmuth (seit 25.11.1988)
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Alfred Dregger
Vorsitzender der EVP-Fraktion Egon Klepsch (1984-1992)
Vorsitzende der Landesverbände Manfred Carstens (Oldenburg), Jürgen Echternach (Hamburg), Ernst-Henning Jahn (Braunschweig, bis 1988), Bernd Neumann (Bremen), Rudolf Sprung (Braunschweig, 1988-1992)
Weitere Mitglieder Kurt Biedenkopf, Christoph Böhr, Birgit Breuel, Eberhard Diepgen, Ulf Fink, Wilfried Hasselmann, Renate Hellwig, Peter Jacoby, Elmar Pieroth, Barbara Schäfer, Christian Schwarz-Schilling, Alexander Graf von Schwerin, Erwin Teufel, Christa Thoben, Roswitha Verhülsdonk, Bernhard Vogel, Horst Waffenschmidt, Matthias Wissmann, Manfred Wörner, Bernhard Worms
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Peter Radunski (01.09.1981-03.03.1991)


37. CDU-Bundesparteitag in Bremen 11.–13.09.1989
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Ernst Albrecht, Norbert Blüm, Heiner Geißler, Gerhard Stoltenberg, Rita Süssmuth, Christa Thoben, Walter Wallmann
Generalsekretär Volker Rühe (seit 11.09.1989)
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep
Bundeskanzler Helmut Kohl
Präsidentin des Deutschen Bundestages Rita Süssmuth
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Alfred Dregger
Vorsitzender der EVP-Fraktion Egon Klepsch (1984-1992)
Vorsitzende der Landesverbände Manfred Carstens (Oldenburg), Jürgen Echternach (Hamburg), Bernd Neumann (Bremen), Rudolf Sprung (Braunschweig)
Weitere Mitglieder Kurt Biedenkopf, Christoph Böhr, Birgit Breuel, Eberhard Diepgen, Leni Fischer, Wilfried Hasselmann, Renate Hellwig, Hanna-Renate Laurien, Elmar Pieroth, Barbara Schäfer, Wolfgang Schäuble, Christian Schwarz-Schilling, Alexander Graf von Schwerin, Erwin Teufel, Klaus Töpfer, Roswitha Verhülsdonk, Bernhard Vogel, Horst Waffenschmidt, Matthias Wissmann, Bernhard Worms
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Peter Radunski (01.09.1981-03.03.1991)


38. CDU-Bundesparteitag in Hamburg 01.10.1990 und (nach dem Beitritt der sechs ostdeutschen Landesverbände) 1. Parteitag der CDU Deutschlands in Hamburg 01.–02.10.1990
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzender Lothar de Maizière
Generalsekretär Volker Rühe (bis 26.10.1992)
Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep (bis 26.10.1992)
Bundeskanzler Helmut Kohl
Präsidentin des Deutschen Bundestages Rita Süssmuth
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Alfred Dregger (bis 25.11.1991), Wolfgang Schäuble (seit 25.11.1991)
Vorsitzender der EVP-Fraktion Egon Klepsch (1984-1992)
Weitere Mitglieder des Präsidiums Sabine Bergmann-Pohl, Norbert Blüm, Heiner Geißler, Günther Krause, Klaus Reichenbach, Lothar Späth, Gerhard Stoltenberg, Rita Süssmuth, Christa Thoben, Walter Wallmann
Vorsitzende der Landesverbände Manfred Carstens (Oldenburg), Jürgen Echternach (Hamburg), Bernd Neumann (Bremen), Rudolf Sprung (Braunschweig)
Weitere Mitglieder Kurt Biedenkopf, Willibald Böck, Birgit Breuel, Eberhard Diepgen, Ulf Fink, Hans Geisler, Gerd Gies, Hermann Gröhe, Renate Hellwig, Ottfried Hennig, Peter Hintze, Ulrich Junghanns, Hanna-Renate Laurien, Helmut Linssen, Hans-Joachim Meyer, Barbara Schäfer, Wolfgang Schäuble, Christian Schwarz-Schilling, Alexander Graf von Schwerin, Josef Stock, Erwin Teufel, Klaus Töpfer, Bernhard Vogel, Horst Waffenschmidt, Marion Walzmann, Matthias Wissmann
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Peter Radunski (bis 18.01.1991), Wilhelm Staudacher (22.02.1991-31.03.1993)


3. Parteitag der CDU Deutschlands in Düsseldorf 26.–28.10.1992
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Norbert Blüm, Heinz Eggert, Angela Merkel, Erwin Teufel
Generalsekretär Peter Hintze (seit 26.10.1992)
Bundesschatzmeister Brigitte Baumeister (seit 26.10.1992)
Bundeskanzler Helmut Kohl
Präsidentin des Deutschen Bundestages Rita Süssmuth
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Schäuble
Vorsitzender der EVP-Fraktion Egon Klepsch (1992-1994)
Weitere Mitglieder des Präsidiums Heiner Geißler, Manfred Kanther, Günther Krause, Volker Rühe, Rudolf Seiters, Christa Thoben, Klaus Töpfer
Vorsitzende der Landesverbände Manfred Carstens (Oldenburg), Ulf Fink (Brandenburg, 1992-1993), Horst Horrmann (Braunschweig, 1992-1994), Dirk Fischer (Hamburg, 1992-2007), Bernd Neumann (Bremen)
Weitere Mitglieder Christoph Bergner, Kurt Biedenkopf, Eberhard Diepgen, Hans Geisler, Reinhard Göhner, Hermann Gröhe, Renate Hellwig, Ottfried Hennig, Hanna-Renate Laurien, Christine Lieberknecht, Helmut Linssen, Hedda Meseke, Georg Milbradt, Werner Münch, Elmar Pieroth, Peter Rauen, Andreas Renner, Hans-Peter Repnik, Christa Reichard, Herbert Reul, Christian Schwarz-Schilling, Alexander Graf von Schwerin, Josef Stock, Bernhard Vogel, Horst Waffenschmidt, Matthias Wissmann
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Wilhelm Staudacher (bis 31.03.1993), Hans-Joachim Reck (01.09.1993-31.10.1996)


6. Parteitag der CDU Deutschlands in Bonn 28.11.1994
Vorsitzender Helmut Kohl
Stv. Vorsitzende Norbert Blüm, Heinz Eggert, Angela Merkel, Erwin Teufel
Generalsekretär Peter Hintze
Bundesschatzmeister Brigitte Baumeister
Bundeskanzler Helmut Kohl
Präsidentin des Deutschen Bundestages Rita Süssmuth
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Schäuble
Weitere Mitglieder des Präsidiums Christoph Bergner, Johannes Gerster, Manfred Kanther, Volker Rühe, Rudolf Seiters, Christa Thoben, Klaus Töpfer
Vorsitzende der Landesverbände Manfred Carstens (Oldenburg), Dirk Fischer (Hamburg), Bernd Neumann (Bremen), Heinrich-Wilhelm Ronsöhr (Braunschweig, seit 1994)
Weitere Mitglieder Kurt Biedenkopf, Maria Böhmer, Rainer Eppelmann, Klaus Escher, Marion Fischer, Michel Friedmann, Heiner Geißler, Otti Geschka, Reinhard Göhner, Carola Hartfelder, Renate Hellwig, Ottfried Hennig, Hanna-Renate Laurien, Christine Lieberknecht, Helmut Linssen, Godelieve Quisthoudt-Rowohl, Christa Reichard, Andreas Renner, Hans-Peter Repnik, Christian Schwarz-Schilling, Alexander Graf von Schwerin, Berndt Seite, Josef Stock, Bernhard Vogel, Matthias Wissmann, Cornelia Yzer
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Hans-Joachim Reck


8. Parteitag der CDU Deutschlands in Hannover 20.–22.10.1996
Vorsitzender Helmut Kohl (bis 07.11.1998)
Stv. Vorsitzende Christoph Bergner, Norbert Blüm, Angela Merkel, Erwin Teufel
Generalsekretär Peter Hintze (bis 07.11.1998)
Bundesschatzmeister Brigitte Baumeister (bis 07.11.1998)
Bundeskanzler Helmut Kohl (bis 26.10.1998)
Präsidentin des Deutschen Bundestages Rita Süssmuth (bis 26.10.1998)
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Schäuble (bis 29.02.2000)
Weitere Mitglieder des Präsidiums Rainer Eppelmann, Manfred Kanther, Claudia Nolte, Volker Rühe, Rudolf Seiters, Christa Thoben, Klaus Töpfer
Vorsitzende der Landesverbände Manfred Carstens (Oldenburg), Dirk Fischer (Hamburg), Bernd Neumann (Bremen), Heinrich-Wilhelm Ronsöhr (Braunschweig), Peter Wagner (Brandenburg)
Weitere Mitglieder Kurt Biedenkopf, Maria Böhmer, Eberhard Diepgen, Klaus Escher, Marion Fischer, Heiner Geißler, Johannes Gerster, Otti Geschka, Anne-Karin Glase, Renate Hellwig, Ottfried Hennig, Christine Lieberknecht, Helmut Linssen, Maria Michalk, Rita Pawelski, Godelieve Quisthoudt-Rowohl, Andreas Renner, Hans-Peter Repnik, Rupert Scholz, Alexander Graf von Schwerin, Berndt Seite, Arnold Vaatz, Bernhard Vogel, Matthias Wissmann, Otto Wulff, Cornelia Yzer
Bundesgeschäftsführer (mit beratender Stimme) Hans-Joachim Reck (bis 31.10.1996), vakant 01.11.1996-31.08.1997, Christoph Dürig (01.09.1997-31.12.1998)