Veranstaltungsberichte

Stabilität, Wachstum und Jobs

Der irische Premierminister Enda Kenny im Europabüro Brüssel

Am 22. November sprach der irische Taoiseach Enda Kenny bei einem Adenauer-Forum des Europabüros Brüssel der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er berichtete von den Prioritäten für die irische Ratspräsidentschaft ab Januar 2013. Die Schwerpunkte: Stabilität, Wachstum und Jobs.

Europa in crisis: Grensen en mogelijkheden voor Europese integratie

Adenauer-Forum met Dr. Hermann Otto Solms, Duitse Parlamentslid

Europa in der Krise: Grenzen und Chancen der Integration

Adenauer-Forum mit Dr. Hermann Otto Solms MdB

„Europa in der Krise – Grenzen und Chancen der Integration“ lautete dasThema des Adenauer-Forums. Als Gastredner war Dr. Hermann OttoSolms MdB angereist. Was können wir tun, um gemeinsam diegegenwärtigen Herausforderungen in Europa zu meistern? Wo liegenGrenzen der Integration? Wo kann die aktuelle Krise wiederum eineChance darstellen, einen neuen Weg einzuschlagen?

Nach der Staatsreform: Quo vadis, Belgien?

Bericht zur Veranstaltung

Diskussion mit den belgischen Politikern Servais Verherstraeten und Melchior Wathelet sowie dem Deutschen Botschafter in Belgien, Dr. Eckart Cuntz, zur belgischen Staatsreform

Welke toekomst voor België na de staatshervorming?

Debat met de Staatssekretarissen Servais Verherstraeten en Melchior Wathelet en de Duitse ambassadeur en België, Dr. Eckart Cuntz, over de Staatshervorming.

Die Folgen der Entchristlichung Europas

Workshop und Podiumsdiskussion zur Rolle des Christentums

Die Gründerväter Europas wie Robert Schuman oder Konrad Adenauer haben Europa nicht nur als Wirtschafts- sondern auch als christliche Wertegemeinschaft verstanden. In Folge der Entchristlichung der Gesellschaft in den vergangenen Jahrzehnten droht jedoch eine Aushöhlung dieser Wertebasis. Wie wesentliche Akteure in der europäischen Gesellschaft mit dieser Herausforderung umgehen können, wurde bei einer Veranstaltung zu den Konsequenzen der Entchristlichung Europas der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Luxemburg und der Universität Luxemburg diskutiert.

10 Jahre Euro – eine Bilanz

Podiumsdiskussion mit Professor Dr. Jürgen Stark, Professor Iveta Radicova und Dr. Madeleine Mahovsky

Jeden Tag bezahlen 327 Millionen Bürger in Europa mit dem Euro – damit beweist die gemeinsame Währung immer wieder aufs Neue die europäische Integration. Mit der Krise wird nun die gegenseitige Solidarität in Europa auf eine harte Probe gestellt. Nach zehn Jahren mit dem Euro haben wir Bilanz gezogen. Bei einer Podiumsdiskussion diskutierten Professor Dr. Jürgen Stark, Professor Iveta Radicova und Dr. Madeleine Mahovsky über die Entwicklung des Euro.

Ensuring food security in times of climate change and politically fragile environments

Event Report

Mit mehr Solidarität und europäischer Integration aus der Krise

Jahresempfang des Europabüros Brüssel

Die EU-Mitgliedstaaten müssten Griechenland helfen, den Weg der Wettbewerbsfähigkeit wiederzufinden und eine neue wirtschaftliche Dynamik zu entwickeln, verlangte der Vorstandsvorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP anlässlich des Jahresempfangs des Europabüros in Brüssel. Auch Antonio Tajani, Vizepräsident der Europäischen Kommission und Kommissar für Industrie und Unternehmertum, und der Innenminister der Republik Griechenland, Dr. Evripidis Stylianidis, plädierten in ihren Reden für mehr Europäische Integration als Ausweg aus der aktuellen Krise.

The European Perspective of Albania: Realities and Challenges

Dinner Roundtable mit Bujar Nishani, Staatspräsident der Republik Albanien, mit einer Einleitung von Doris Pack MdEP, Mitglied der Delegation des Europäischen Parlaments für die Beziehungen zu Albanien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro sowie Kosovo

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.