Dr. Ulrike Hospes

Leiterin des Büros Bundesstadt Bonn

Ulrike Hospes, geb. 1980, studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Öffentliches Recht an den Universitäten Oldenburg, Hannover und Bonn. Nach ihrer Promotion über Karl Dietrich Bracher hat sie 2008 als Lektorin in der Pressedokumentation der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sankt Augustin angefangen. Ein Jahr später wechselte sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Bereich Zeitgeschichte des Historischen Archivs und übernahm im Mai 2010 die Leitung der neu aufgebauten Abteilung. Themenschwerpunkte sind die Internetportale Geschichte der CDU, Konrad Adenauer und Helmut Kohl sowie die Konzeption neuer Ausstellungen und die Mitwirkung an Publikationen und Veranstaltungen zu zeithistorischen Themen. Seit April 2016 leitet sie das Büro Bundesstadt Bonn.

Publikationen

Einzeltitel

Das freiwillige soziale Jahr im politischen Leben bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sankt Augustin

von Ulrike Hospes

FSJ-P im Büro Bundesstadt Bonn und beim Projekt DigitalAkademie
Die politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung hat das Ziel, sich nicht nur mit dem „WIE“ von Demokratie und Politik zu befassen, sondern auch mit dem „WAS“ und „WARUM“. Sie will nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Voraussetzungen und Zielrichtungen für grundwertorientiertes politisches Handeln. Dies tut sie aus christlich-demokratischer Verantwortung.

Veranstaltungsberichte

„Du in der Welt“ - Mitdenken, Mitreden, Mitgestalten – welche Verantwortung hast Du für die Welt?

von Ulrike Hospes

JugendpolitikTag in Bonn
Nachhaltigkeit ist das Zauberwort: Unsere Erde soll im Gleichgewicht gehalten werden, keiner soll auf Kosten anderer leben. Aber wie funktioniert das? Rund 100 Schülerinnen und Schüler aus Bonn diskutierten über die Agenda 2030 und die 17 Sustainable Development Goals, kurz SDGs.

Veranstaltungsberichte

Mythos Babylon Berlin

von Ulrike Hospes

„Im Brennglas der Geschichte –100 Jahre Weimarer Republik"
100 Jahre Weimarer Republik - in zehn Sitzungen spüren wir in einer Ringvorlesung an der Universität Bonn den "Weimarer Verhältnissen" nach.

Veranstaltungsberichte

Künstliche Intelligenz - unsere Aufgabe! Nicht die der Maschinen.

von Paul Burgbacher, Ulrike Hospes

Künstliche Intelligenz als Werkzeug zu Innovation und Fortschritt oder als Bedrohung für die Menschen und ihre Daten? Diese Frage sei überwiegend mit der Verantwortung der Menschen zu beantworten, so der gestrige Dialog in der Alanus Hochschule über die Perspektiven der Künstlichen Intelligenz.

Veranstaltungsberichte

"Der Kampf um Europa ist da!"

von Ulrike Hospes

1. Europa-Dialog der KAS in NRW
Der erste Europa-Dialog der Konrad-Adenauer-Stiftung in NRW machte das Dilemma deutlich: Europa muss gestärkt werden, Europa muss gelebt werden – aber wie soll das vermittelt werden, wenn Europa nicht mehr positiv gefühlt und wahrgenommen wird?

Veranstaltungsberichte

„Das ist unsere Demokratie!“

von Ulrike Hospes

Mit Adenauer ins Jahr 2019
Ein gelungener Jahresauftakt: Zum 143. Geburtstag von Konrad Adenauer begrüßten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus rund 350 Gäste im Steigenberger Grandhotel auf dem Petersberg.

Veranstaltungsberichte

"Du und Deine Demokratie"

von Ulrike Hospes

Jugendpolitiktag im Haus der Geschichte am 8. November 2018
Beim Jugendpolitiktag diskutierten rund 100 Schülerinnen und Schüler auf Einladung des Büros Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Hauses der Geschichte am 8. November 2018 über "Du und Deine Demokratie".

Veranstaltungsberichte

"Adenauer war ein Veränderer"

von Ulrike Hospes

Mit Adenauer ins Jahr 2018
Ein gelungener Jahresauftakt: Zum 142. Geburtstag von Konrad Adenauer begrüßte Prof. Dr. Beate Neuss, stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, knapp 400 Gäste im Steigenberger Grandhotel auf dem Petersberg.