Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Fachkonferenz

XIX Conferencia de Seguridad Internacional del Forte de Copacabana

Este año, el tema del Forte será «Amenazas sin fronteras: ¿somos capaces de manejar estos desafíos?».

Online-Seminar

Herausforderungen der politischen Parteien

Seminarreihe "Der Zukunft der politischen Parteien in Chile"

Segundo seminario del ciclo "El futuro de los partidos políticos en Chile".

Live-Stream

Streaming des EVP-Kongresses in Rotterdam

Höhepunkte des Kongresses und Interviews mit hochrangigen Vertretern der EVP-Parteienfamilie

Diskussion

La Convención contra el tiempo

¿Cómo comunicar menos y mejor?

La Fundación Konrad Adenauer en Chile, junto con Votamos Todos Noticias y Mala Espina Check, le invita a este evento.

Studien- und Informationsprogramm

Beca Integración y Buena Vecindad Chile ­ Perú | Perú ­ Chile 2022

Postulaciones hasta el 25 de abril.

La iniciativa es parte del proyecto Generación de Diálogo Chile-Perú | Perú Chile, que desde 2010 promueve la construcción de una nueva relación entre ambos países basada en la confianza y el mutuo entendimiento. El proyecto está a cargo del Instituto de Estudios Internacionales (IEI) de la Universidad de Chile, y el Instituto de Estudios Internacionales (IDEI) de la Pontificia Universidad Católica del Perú, con el apoyo de la Fundación Konrad Adenauer.

Buchpräsentation

Präsentation der Publikation "Territorios vulnerados"

Der Schwerpunkt liegt auf drei besonders betroffenen Orten: Petorca, Puchuncaví-Quintero und Neltume

Online-Seminar

40. Todestag des chilenischen Staatspräsidenten und Christdemokraten Eduardo Frei Montalva

Online-Seminar

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile lädt gemeinsam mit dem Centro de Extensión del Senado und der Eduardo Frei Stiftung zu dieser Veranstaltung ein.

Gespräch

Stipendiaten des Sur-Place-Programms kommen im Auslandsbüro Chile zusammen

An dem Treffen nahmen Studierende des Jahrgangs 2021-2022 der Metropolregion teil

Ziel der Aktivität ist es, den Stipendiaten die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung näherzubringen, miteinander ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu schließen.

Workshop

Vorschläge für eine neue Verfassung

Mitglieder des Verfassungskonvents und Fachleute nehmen an Workshop zum Thema Dezentralisierung teil

Ziel des Treffens war es, zu einer Einigung in Bezug auf die verschiedenen Vorschläge zum Thema Dezentralisierung zu gelangen. Unter den Teilnehmern befanden sich Mitglieder des Verfassungskonvents der Region Metropolitana sowie Co-Autoren einer Publikation zu diesem Thema.

Buchpräsentation

"China und Lateinamerika: ein Blick in die Zukunft"

Buchpräsentation

Bundestagsabgeordnete zu Besuch in Chile

Vom 28. bis zum 31. Januar 2017 besuchten auf Einladung der der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Bernhard Kaster MdB sowie der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Bundesverteidigungsminister a.D. Franz-Josef Jung MdB zum Zwecke bilateraler Gespräche Santiago de Chile.

Debatte und Buchvorstellung

Fortschritte im Dezentralisierungsprozess

Am 16.01.2017 präsentierte die NGO Chile Descentralizado... Desarrollado ihre neue Publikation "Beginn der Dezentralisierung: Loslösen der Fesseln des chilenischen Zentralismus", eine Zusammenfassung über erzielte Fortschritte der Dezentralisierung.

IV. Internationale Konferenz Oswaldo Payá Sardiñas

Reflektionen über die Gültigkeit des christlichen Humanismus

Am Samstag, den 14. Januar veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit drei weiteren Partnerorganisationen - der Universidad Miguel de Cervantes, dem Centro Democracia y Comunidad sowie dem Centro de Estudios y Gestión para el Desarrollo - das IV. Internationale Zusammentreffen Oswaldo Payá Sardiñas im Auditorium des Colegio San Ignacio in Santiago. In der akademischen Reflexion standen Sinn, Reichweite und vor allem Gültigkeit des christlich-humanistischen Gedankenguts im Vordergrund.

Reform des chilenischen Rentensystems

Videokonferenz mit Thomas Köster aus Berlin

In einer Videokonferenz am 12. Dezember sprachen Politiker der Kommission für Arbeits-und Sozialpolitik der PDC zusammen mit der Parteivorsitzenden Carolina Goic mit dem Koordinator für Arbeits-und Sozialpolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, Thomas Köster. Hierbei konnten wichtige thematische Impulse für eine mögliche Reform des chilenischen Rentensystems generiert werden.

Vorsitz Deutschlands des G-20 Gipfels 2017

Kommentar des deutschen Botschafters in Chile Rolf Schulze

Am 7. Dezember veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile eine Gesprächsrunde mit dem deutschen Botschafter Rolf Schulze. Dieser zeigte Verantwortungen, Vor- und Nachteile auf, die die Präsidentschaft des G-20 Gipfels mit sich bringt.

Gesundheitspolitik Chiles - Seminare in Concepción

Seminarreihe

Das CED veranstaltete dieses Jahr mit Hilfe der Konrad Adenauer Stiftung eine Seminarreihe zum Thema Gesundheitspolitik in mehreren Regionen Chiles. Nachdem bereits Seminare in Santiago und Punta Arenas stattfanden, wurde die dritte Reihe im November in Concepción durchgeführt. Neben Vorträgen zu den unterschiedlichsten Bereichen des öffentlichen Gesundheitssystems, war auch die Gründerin der Organisation "Cristo Vive", Schwester Karoline Mayer, vor Ort, um ihre Stiftungsarbeit vorzustellen.

Projektvorstellung "Terrazas Verdes"

Anpassung an den Klimawandel - Praxisbeispiele und Sensibilisierungsstrategien

Am 5. Dezember 2016 wurden in der Konrad-Adenauer-Stiftung die Arbeitsergebnisse des Projektes "Terrazas Verdes" des Jahres 2016 vorgestellt, welches in Kooperation mit der NGO "Susténtate" und mit der Gemeinde Peñalolén umgesetzt wurde.

Die US-Präsidentschaftswahl

Expertengespräch zu möglichen sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Region Lateinamerika

Am 15. Dezember 2016 fand das zweite Expertengespräch zu internationalen Themen in Santiago statt. Die möglichen Auswirkungen des Ergebnisses der US-Präsidentschaftswahl auf die Region Lateinamerika und im Besonderen auf Chile wurden hierbei von zwei Experten, Genaro Arriagada und Juan Guillermo Espinosa, diskutiert.

Chilenische Delegation zu Gast in Berlin

Vom 6. bis zum 11. November 2016 folgten der chilenische Umweltminister, Pablo Badenier, und die zum Zeitpunkt der Reise amtierende Ministerin für Arbeit und soziale Sicherheit, Ximena Rincón, der Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Berlin. Begleitet von einer chilenischen Delegation nahmen die Minister an diversen Zusammenkünften mit Politikern und Firmenvertretern der jeweiligen Ressorts teil.

Expertengespräch zum Friedensprozess in Kolumbien

Ausblick nach dem Plebiszit

Am 3. November fand die Expertenrunde zum Thema "Friedensprozess in Kolumbien" statt. Bei der Debatte vertraten drei Referenten, mit verschiedenem Bezug zur Thematik, ihre Standpunkte. Mit der Veranstaltung begann eine neue Reihe an Kolloquien, die sich mit aktuellen Entwicklungen internationaler Politik befassen.