Veranstaltungsberichte

Förderung von Frauen in Führungspositionen und Beteiligung von Frauen an Politik und Demokratie

Podiumsdiskussion

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte am 13. Juni in Skopje in Zusammenarbeit mit dem Wilfried Martens Centre for European Studies eine Podiumsdiskussion zum Thema „Förderung von Frauen in Führungspositionen und Beteiligung von Frauen an Politik und Demokratie“, zu der Frauen eingeladen waren, die als Führungspersönlichkeiten an Politik und Gesellschaft Nordmazedoniens und auch Europas aktiv beteiligt sind.

Begehung des Europatages – 9. Mai

Die Demokratie in Europa – 30 Jahre seit dem Vertrag von Maastricht: Neue Fragen zur europäischen Zukunft und dem Erweiterungsdilemma

Am 19. Mai fand in Organisation der KAS, der Europäischen Bewegung in der Republik Nordmazedonien und dem Wilfried Martens Centre for European Studies aus Brüssel ein Veranstaltung anlässlich des Europatags – 9. Mai.

Effiziente Grüne und Wirtschaftspolitik auf lokaler Ebene – Schaffung moderner Gemeinden

Vom 6. bis 8. Mai organisierte die KAS in Zusammenarbeit mit PIAC “Ljubisha Georgievski” eine Schulung für die Bürgermeister der VMRO-DPMNE zum Thema: Effiziente Grüne und Wirtschaftspolitik auf lokaler Ebene – Schaffung moderner Gemeinden”. Die Veranstaltung beinhaltete Präsentationen und Workshops, ausgeführt von zahlreichen einheimischen und ausländischen Experten im Bereich lokale Selbstverwaltung.

Zensus 2021: Spiegel des multiethnischen und multireligiösen Charakters der Gesellschaft

Am 9. Mai fand die Diskussionsrunde “Zensus 2021: Spiegel des multiethnischen und multireligiösen Charakters der Gesellschaft” statt. Die Veranstaltung erfolgte in Organisation der Konrad-Adenauer-Stiftung in enger Zusammenarbeit mit der Orthodoxen Theologischen Fakultät “Sv. Kliment Ohridski” und der Fakultät für Islamwissenschaften in Skopje. Sie hatte ca. 40 Teilnehmer, Theologiestudenten, Vertreter von Glaubensgemeinschaften, Experten aus dem Bereich Religion und weitere Interessierte, die zu den Ergebnissen des durchgeführten Zensus debattierten.

Cathedra Adenauer 2022

Am 05. und 13. April organisierte die KAS in Zusammenarbeit mit dem Wilfried Martens Centre for European Studies aus Brüssel, dem Institut für Sozialforschung – MK91 aus Skopje, der Universität “Sv. Kliment Ohridski” in Bitola und der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität „Goce Delchev" in Shtip zwei Veranstaltungen im Rahmen der Cathedra Adenauer 2022.

Sicherheit von online-Medien

Workshop

In Zusammenarbeit mit dem mazedonischen Journalistenverband (ZNM) organisierte die KAS einen dreitägigen Workshop zur Erweiterung der Kenntnisse und Fähigkeiten von Journalisten in Bezug auf digitale Sicherheit mit dem Titel „Sicherheit von online-Medien“.

Aktuelle Sicherheitsherausforderungen und –risiken für Nordmazedonien und die Region

Buchpräsentation und akademische Diskussion

Am 9. März fand in Organisation der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Universität „Sv. Kliment Ohridski“ Bitola eine akademische Diskussion zum Thema „Aktuelle Sicherheitsherausforderungen und –risiken für Nordmazedonien und die Region“ statt, in deren Rahmen die Publikation „Sicherheitsgrundlagen – Konzeptionelle Sicherheitsansätze“ in Autorenschaft von Prof. Dr. Marjan Gjurovski, vorgestellt wurde.

Der Krieg in der Ukraine und die außenpolitischen Herausforderungen für die EU und den Westbalkan

Online-Diskussion

Am 10. März mit Beginn um 19:30 Uhr organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung eine online-Debatte zum Thema “Der Krieg in der Ukraine und die außenpolitischen Herausforderungen für die EU und den Westbalkan”.

Präsentation der Analyse zum Gesetzesrahmen und den institutionellen Kapazitäten der lokalen Umweltschutzinspektionsdienste

Am 15. Februar 2022 wurde die „Analyse zum Gesetzesrahmen und den institutionellen Kapazitäten der lokalen Umweltschutzinspektionsdienste“ vorgestellt. Die Analyse wurde durch die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Zentrum für Rechtsforschung und Analysen ausgearbeitet.

Schaffung einer europäischen Gemeinde: Politik der Integrität für Null-Korruption

Am 8. Februar 2022 wurde in den Räumlichkeiten der Gemeinde Aerodrom mit einer Pressekonferenz das Projekt „Schaffung einer europäischen Gemeinde: Politik der Integrität für Null-Korruption“, welches die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Rechtswissenschaftlichen Fakultät „Justinian I“ und dieser Gemeinde gestartet.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.