Veranstaltungsberichte

DEUTSCH-FRANZÖSISCHE AUSSÖHNUNG ALS VORBILD?

XIII. BILATERALES SEMINAR ZU DEN CHILENISCH-PERUANISCHEN BEZIEHUNGEN

Am 14. April 2016 fand das XIII. bilaterale Seminar der chilenisch-peruanischen Dialoggruppe im Hotel Crowne Plaza in Santiago de Chile statt. Themen des Dialogs waren das transpazifische Handelsabkommen TPP und der aktuelle Stand der Migrationspolitik beider Länder. Überdies wurden die bisherigen Arbeitsergebnisse der Studiengruppe und eine dazugehörige Homepage (Weblinks siehe rechte Spalte) vorgestellt.

Policía comunitaria y participación ciudadana: Fortaleciendo el rol de la PNP

Seminario Internacional con especialistas de Colombia, Chile, Ecuador, Honduras y Perú

Los días 30 de noviembre y 1 de diciembre de 2015 se realizó en Lima el “Seminario Internacional: Policía comunitaria y participación ciudadana: Fortaleciendo el rol de la PNP”, con la participaron de expositores de Colombia, Chile, Ecuador, Honduras y Perú; y la presencia de cuarenta comisarios y treinta oficiales de la Policía Nacional de Perú, procedentes de las regiones policiales de Lima y Callao.

Pazifik-Allianz: Situation, Perspektiven und Vorschläge zu ihrer Konsolidierung

Buchpräsentation

Am 17. November des Jahres 2015 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Internationale Studien der Päpstlich Katholischen Universität von Peru (IDEI – PUCP) die Präsentation des Buches „Pazifik-Allianz: Situation, Perspektiven und Vorschläge zu ihrer Konsolidierung“.

Red en Seguridad entre el Perú y sus vecinos

I Encuentro de la Red

El 5 de noviembre de 2015 la Fundación Konrad Adenauer y el Instituto de Estudios Internacionales de la Pontificia Universidad Católica del Perú (IDEI-PUCP) organizaron el I Encuentro de la Red en Seguridad entre el Perú y sus vecinos, en Lima.

Wahlsystem und politische Parteien in Peru und Chile

XII. bilaterale Zusammenkunft - "Generation des Dialoges zwischen Peru und Chile"

Am 16. und 17. Oktober 2015 veranstaltete das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Peru die XII. bilaterale Zusammenkunft im Rahmen des Projektes „Generation des Dialoges zwischen Peru und Chile“ in Zusammenarbeit mit dem „Institut für Internationale Studien“ (IDEI) der Universidad Pontificia Católica del Perú (PUCP) und dem „Institut für Internationale Studien“ (IEI) der Universidad de Chile im Hotel Libertador in Lima.

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble zu Gast in Lima

GLOBALE WIRTSCHAFTS- UND FINANZTENDENZEN AUS DER SICHT PERUS

Am 8. Oktober 2015 fand auf Einladung des Auslandsbüros Peru der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. eine luncheon-discussion mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble MdB zum Thema „Globale Wirtschafts- und Finanztendenzen aus der Sicht Perus“ statt.

Für eine nachhaltige Agenda Perus ab 2015

Dialog zwischen Kirche und Politik

Zum Anlass des Besuchs von Bundespräsident Joachim Gauck in Peru, veranstaltete die KAS eine Dialogveranstaltung mit dem freiburger Erzbischof Stephan Burger und dem evangelischen Bischof von Baden Würtemberg Frank July. Es nahmen Minister Perus, die Vizepräsidentin Marisol Espinoza sowie Vertreter verschiedener Religionen teil.

IDD-LAT 2014

Demokratie-Index Lateinamerika

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., die Organisation PoliLat und die Asociación Civil Estudios Populares (ACEP) präsentierten den Demokratie-Index Lateinamerika 2014 (IDD-Lat) am Freitag, den 12. Dezember 2014 in Buenos Aires.

SYMPOSIUM FÜR LOKALE AKTEURE DER PAZIFIKALLIANZ

ÜBER DEN AUSTAUSCH VON BEST PRACTICES UND DEN UMGANG MIT DEM KLIMAWANDEL

Das Symposium wurde während der COP20 und wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Städtisches Institut für Forschung und Ausbildung (INICAM) organisiert.

Symposium für lokale Akteure der Pazifik-Allianz zum Austausch von Best Practices in der Führung des Klimawandels

Der Klimawandel ist weltweit eine der wichtigsten Herausforderungen der heutigen Zeit. Während die öffentlichen Verhandlungen auf der COP20, der Klimakonferenz der Vereinten Nationen, in Lima im Dezember stattfanden um neue Vereinbarungen auf internationaler Ebene voranzubringen, hat die Konrad Adenauer Stiftung zusammen mit INICAM ein Symposium für lokale Akteure der Pazifik-Allianz zum Austausch von Best Practices in der Führung des Klimawandels organisiert.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.