Einzeltitel

Patriarch Kyrill spricht den Deutschen angesichts der Hochwasserkatastrophe sein Mitgefühl aus.

Seine Heiligkeit Patriarch Kirill von Moskau und der ganzen Rus sprach der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Angela Merkel, im Zusammenhang mit den schweren Überschwemmungen, bei denen mehrere Menschen in Deutschland ums Leben kamen, sein Mitgefühl aus.

An

Ihre Exzellenz

Frau Angela Merkel,

Bundeskanzlerin der

Bundesrepublik Deutschland

 

Ihre Exzellenz, sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin!

Die Nachricht von der schwersten Hochwasserkatastrophe in Deutschland, bei der viele Menschen ums Leben kamen und ihre Häuser verloren, machte mich zutiefst traurig. Die Katastrophe hat Städte und Dörfer zerstört, die Wirtschaft des Landes beeinträchtigt und enormen Schaden verursacht. Bitte nehmen Sie mein aufrichtiges Beileid entgegen.

Die Russisch-Orthodoxe Kirche, die diesen Schmerz der unersetzlichen Verluste auch mitleidet, drückt Ihnen und dem gesamten deutschen Volk ihr Mitgefühl aus und versichert ihm ihre Unterstützung. Ich hoffe, dass die deutschen Behörden, Rettungskräfte, Ärzte, Freiwillige und fürsorgliche Mitbürger ihr Bestes tun, um den Betroffenen dieser Katastrophe zu helfen.

Möge der barmherzige Herr allen, die gelitten haben, Mut, Stärke und seine gnädige Hilfe schenken, möge er diejenigen trösten, die ihre Liebsten in dieser Tragödie verloren haben.

 

Mit tiefem Beileid

KIRILL, PATRIARCH VON MOSKAU UND DER GANZEN RUS