Publikationen

"Russische Wissenschaft und Massenmedien"

Die Publikation liegt nur in Russisch vor.

"Deutschlandpolitik des Kanzlers Helmut Kohl"

Публикация представлена только на немецком языке.

"Russische Gesetzgebung und Religionsunterricht in der sekularisierten Schule"

Die Publikation liegt nur in Russisch vor.

Gesetzgeberische Regelung und Praxis des Konkursverfahrens in der Russischen Föderation

Wahlen 2003

CD

Wettbewerb der alten und neuen Politik der Weltentwicklung

Materialien der internationalen Internetkonferenz 13.05 - 10.06.2003

Die wirtschaftliche Situation im Oblast Pskov

Möglichkeiten für eine internationale Zusammenarbeit unter neuen Bedingungen

Der Oblast Pskov ist eine der sich am dynamischsten entwickelnden Regionen in der Russischen Föderation. Der Vortrag thematisiert die aktuellen Probleme des Oblast sowie die Entwicklungspotentiale, Ziele und Strategien der Region Pskov unter neuen und veränderten Gesichtspunkten internationaler Zusammenarbeit während der Transitionsphase.

Möglichkeiten der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und Russland

nach der Entscheidung über die EU-Erweiterung: wissenschaftlicher Aspekt.

Thematik sind die zukünftigen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen im Rahmen von Integrationsprogrammen zwischen der Russischen Föderation und der Europäischen Union. Die Rolle von Rohstoffexporten sowie die Modernisierungspartnerschaft unter dem Aspekt einer angestrebten nachhaltigen Entwicklung der russischen Nordwestregion bezüglich Wirtschaft, Bevölkerung und Natur werden angesprochen.

Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Russland und der Europäischen Union im Bereich der Sicherheit

Es wird die Rolle einer gemeinsamen Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (ESVP) gegenüber einer potentiellen Renationalisierung auf diesem Gebiet erörtert. Die langfristigen Perspektiven und Grenzen europäisch-russischer Kooperation in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit nach dem 11. September sowie dem Irakkrieg werden ebenfalls reflektiert.

Politische und wirtschaftliche Folgen der EU-Erweiterung für Russland und seine Nordwestregion

Die Rolle des russischen Nordwestens nach der EU-Osterweiterung als Pilotregion der Zusammenarbeit zwischen der Russischen Föderation und der EU durch gemeinsame Grenzen erscheint besonders wichtig. Durch die Entwicklung ergeben sich zukünftige Chancen der Kooperation im Bereich Handel, Wirtschaft und Bildung aber auch Risiken bezüglich neuer Trennlinien durch divergierende Entwicklungsrichtung auf russischer und europäischer Seite.