Publikationen

Was war die Mauer? (3., überarb. Auflage 2015)

Die Errichtung der innerdeutschen Grenzanlagen durch das SED-Regime und ihre Folgen

Fast dreißig Jahre – bis zur Friedlichen Revolution 1989 – wurden die Menschen durch das SED-Regime im Sinne des Wortes „eingemauert”. Es ist wichtig, daran zu erinnern, was diese „Mauer” für die Menschen in Ost und West bedeutete. Die Erfahrung lehrt, dass sich jede Generation aufs Neue die Lehren aus der Geschichte erarbeiten muss. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat in den letzten Jahren deutschlandweit und international zu der Geschichte des SED-Regimes Vorträge, Lesungen, Tagungen, Seminare, Filmvorführungen u.a. Veranstaltungen organisiert. Im Internet bieten wir in dem Wissensportal "www.ddr-mythen.de" umfangreiche Informationen zu der Geschichte der DDR und zum Alltag in der Diktatur. Unsere Wanderausstellung „DDR: Mythos und Wirklichkeit. Wie die SED-Diktatur den Alltag der DDR-Bürger bestimmte” ist für den Einsatz im Unterricht konzipiert worden und wird deutschlandweit erfolgreich durch Schulen genutzt. Die dritte und leicht bearbeitete Auflage dieser Publikation will einen Beitrag für eine auf Erfahrungen aus der Vergangenheit beruhende und gerade dadurch in die Zukunft gerichtete Politische Bildung leisten.

Was konnten Sie tun? Widerstand im Nationalsozialismus

Presseberichte zur Ausstellung in Rottweil

*

Ausstellung DDR Mythos und Wirklichkeit

Presseberichte und Impressionen

Zeitungsberichte über die Eröffnung der Ausstellung: DDR Mythos und Wirklichkeit am Otto-Hahn-Gymnasium Furtwangen im November 2014

Europa und der 1. Weltkrieg

Die Friedensbotschaft von Fiquelmont

Am 06. und 07. Oktober veranschaulichte Ingo Espenschied auf einzigartige Weise die Geschehnisse zu Beginn des 1. Weltkrieges bis zu den Anfängen einer europäischen Idee.

Vive La France! - Frankreich verstehen

Seminarwochenende vom 26. - 28. September in Straßburg

Impressionen. Die Teilnehmer des Seminars haben nicht nur vieles über Frankreich erfahren, sondern konnten bei herrlichem Wetter auch genießen.

Schluß mit der Sozialromantik!

Jugendrichter Andreas Müller in Freiburg

Demokratie wächst von unten!

Internationaler Tag der Demokratie

Impressionen zum Internationalen Tag der Demokratie in Freiburg."Demokratie wächst von unten!" So haben wir in der Innenstadt kleine Samenkugeln verteilt, die zu einer schönen Mohnlandschaft erblühen.

Günther Oettinger beim Baden-Tag in Freiburg

Europäische Energiepolitik: Deutsche Energiewende, Versorgungssicherheit und neue Klimaziele

Impressionen einer Veranstaltung mit dem EU-Kommissar für Energie, Günther H. Oettinger, am 6. Juli 2014 in Freiburg

Wir sind zu unserem Glück vereint!

Mein Europäischer Weg

Dr. Hans Gert-Pöttering MdEP stellte am 13. Mai in Donaueschingen seine politische Autobiographie vor. Bilder und Berichte des Südkurier und des Schwarzwälder Boten.

Europapolitik mit Leidenschaft und Augenmass!

Wir sind zu unserem Glück vereint!

Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP stellte in Freiburg seine Autobiographie vor.