Vortrag

„Fünfzig Jahre deutsch-französische Freundschaft“

Die „Villa La Collina“ lädt imRahmen der Seminarreihe „Vereintes Deutschland im geeinten Europa“ zumAustausch über Themen der deutschen und europäischen Politik ein. VerbindenSie Ihr politisches Interesse mit einem Aufenthalt am Comer See.

Details

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulles das Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit. Der sogenannte Élysée-Vertrag ist Ausdruck eines fundamentalen Wandels der Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich. Gerne nehmen wir dieses Jubiläum zum Anlass, um die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich einmal näher zu betrachten. Als „Motor“ der europäischen Einigung kommt beiden Ländern in politisch und wirtschaftlich für die Europäische Union schwierigen Zeiten, eine besondere Bedeutung zu. Abseits der politischen Bühne widmet sich das Seminar ebenso der Frage, welche Rolle die Zivilgesellschaft für die Ausgestaltung die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich spielt.

Für das Seminar konnten wir zwei ausgewiesene Experten als Gesprächspartner für Sie gewinnen:

  • Dr. h.c. Erwin Teufel,

    Ministerpräsident a.D. und Vorsitzender des Deutsch-Französischen Instituts

  • Professor Dr. Henri Ménudier,

    Universität Sorbonne III (Paris)

Ergänzend zu den inhaltlichen Elementen beinhaltet das Programm auch historische Rundgänge auf den Spuren Adenauers, Besuche der umliegenden Villen und die Besichtigung des Mailänder Doms. Auch die vortreffliche italienische Küche der Villa La Collina und das Ambiente der wundervollen Parkanlage am Comer See werden das Seminar zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Das Seminar findet im Rahmen der Reihe „Vereintes Deutschland im geeinten Europa“ statt.

Teilnahmegebühren: €590

Villa La Collina
Via Roma 11,
I-22011 Griante-Cadenabbia (CO)
Italien
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt
Doris Schimanke
Veranstaltungsorganisation

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn