Seminar

Frauen auf dem Arbeitsmarkt

Deutschland im europäischen und internationalen Vergleich

Europäische Vielfalt zeigt sich nicht zuletzt in ihren unterschiedlichen Formen und Schwerpunkten der Beschäftigung und der Arbeitswelt. Wo liegt die Bundesrepublik Deutschland bei dem Thema weibliche Teilhabe am Arbeitsmarkt im europäischen und internationalen Vergleich? Welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen?

Details

Europäische Vielfalt zeigt sich nicht zuletzt in ihren unterschiedlichen Formen und Schwerpunkten der Beschäftigung und der Arbeitswelt. Wo liegt die Bundesrepublik Deutschland bei dem Thema weibliche Teilhabe am Arbeitsmarkt im europäischen und internationalen Vergleich? Welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen?

Wir möchten daher die Beteiligung von Frauen in verantwortlichen Positionen zunächst in der stark mittelständisch geprägten deutschen Wirtschaft analysieren – und dann im Vergleich mit anderen Ländern der westlichen Welt nach Weiterentwicklungsmöglichkeiten suchen. Darüber hinaus werden wir den Tagungsort Cadenabbia nutzen, um uns mit Geschichte, Politik und Wirtschaft unseres italienischen Gastlandes auseinanderzusetzen.

Im Teilnahmebeitrag 400€ pro Person sind Unterkunft/Verpflegung und Wasser enthalten, weitere Getränke und Extras sind selbst vor Ort zu zahlen.

Die Anreise organisieren die Teilnehmer selbst, jeweils am Abend des An- und Abreisetags bieten wir einen Sammeltransfer vom Flughafen Mailand Malpensa zur Villa la Collina bzw. von Mailand nach Mailand Malpensa an.

Ihre Anmeldung ist verbindlich, bitte beachten Sie die Stornofristen in unseren AGB. Wir empfehlen den Abschluss einer privaten Reiserücktrittsversicherung.

Hinweis zum Infektionsschutz:

Wir nehmen den Infektionsschutz sehr ernst – auch wenn wir für Ende Mai auf eine entspanntere Gesamtsituation hoffen. Zu den Schutzmaßnahmen vor Ort gehört ebenfalls die Begrenzung der Personenzahl pro m2 bzw. m3.

Aufgrund dieser Bestimmungen dürfen im Konferenzraum der Accademia nicht mehr als fünfzehn Personen sitzen. Zusätzliche Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen müssen daher während der inhaltlichen Veranstaltung aus dem Kaminzimmer der Villa per Webcam und Mikrofon zugeschaltet werden, sodass sich alle Personen in beiden Räumen sehen können. Die Mahlzeiten werden dann selbstverständlich wieder gemeinsam auf der Terrasse eingenommen. Auch die Exkursionen rund um den Comer See erfolgen gemeinschaftlich.

 

Und ja: Natürlich steht alles unter dem Vorbehalt der weiteren Pandemie-Entwicklung. Aber wir möchten es wenigstens versucht haben, als Politische Bildung Tagungen in Cadenabbia anzubieten!

 

Programm
Dienstag, 25. Mai 2021

ca. 15 Uhr

Für Flugreisende findet der gemeinsame Bustransfer vom Flughafen Mailand-Malpensa statt. Genaue Informationen (Treffpunkt und Zeit) erfolgen.

Weitere Bustransfers sind NICHT MÖGLICH. Sie können aber von den Flughäfen Bergamo, Linate und Malpensa mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn und Bus oder Schiff) nach Cadenabbia anreisen.

Für alle individuell anreisenden Gäste stehen die Zimmer ab 14.00 Uhr zur Verfügung.

 

17.00 Uhr – 17.30 Uhr

Begrüßungskaffee vor dem Seminarraum

 

17.30 Uhr – 19.00 Uhr

Einführung in die Tagung und Vorstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Dr. Georg Schneider

Koordinator Wirtschaftspolitik, Konrad-Adenauer-Stiftung, Sankt Augustin    

 

19.00 Uhr

Abendessen

 

20.30 Uhr – 21.15 Uhr

Konrad Adenauer in Cadenabbia

Dr. Georg Schneider

Konrad-Adenauer-Stiftung, Sankt Augustin

Mittwoch, 26. Mai 2021

08.00 Uhr – 09.00 Uhr

Frühstück

 

09.00 Uhr – 10.30 Uhr

Female Entrepreneurship – Führen und gründen Frauen anders? Wo liegen die besonderen Stärken weiblichen Entrepreneurships?

apl. Prof. Dr. Stephanie Birkner (angefragt)

Geschäftsführerin ZUKUNFT.unternehmen gGmbH

Außerplanmäßige Professorin Female Entrepreneurship, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg      

 

10.30 Uhr

Kaffeepause

 

10.45 Uhr – 12.15 Uhr

Female Entrepreneurship und deutsche Unternehmenswelt: Unterschätzte Zukunftsträger KMU und Familienunternehmen?

apl. Prof. Dr. Stephanie Birkner (angefragt)      

ZUKUNFT.unternehmen gGmbH / Carl von Ossietzky Universität Oldenburg       

 

12.15 Uhr

Mittagessen

 

13.45 Uhr – 17.00 Uhr

Wo bereits James Bond kurte… - ein Ausflug zur Villa del Balbianello

Genaue Abfahrtszeiten (mit dem Boot) werden noch bekanntgegeben. Der Boot-Transfer und die Führungen sind im Preis inbegriffen, der Eintrittspreis von ca. 16€ ist selbst zu zahlen.

 

17.30 Uhr – 19.00 Uhr

Frauenförderung in Politik und Wirtschaft. Was kann und sollte der Gesetzgeber tun – und wo sollte er lieber auf die langfristigen Kräfte des Marktes vertrauen?

Marie-Luise Dött MdB

Vorsitzende der Arbeitsgruppe Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stellv. Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mitglied im Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, Oberhausen / Berlin

 

19.00 Uhr

Abendessen

 

20.30 Uhr – 21.30 Uhr

Bericht aus Berlin. Ein Kamingespräch

Marie-Luise Dött MdB

Oberhausen / Berlin

Donnerstag, 27. Mai 2021

08.00 Uhr – 08.45 Uhr

Frühstück

 

08.45 Uhr – 10.15 Uhr

Weibliche Beteiligung am Arbeitsmarkt. Deutschland im internationalen Vergleich

Dr. Jörg Schmidt     

Senior Economist für Arbeitsbedingungen, Beschäftigung und Arbeitslosigkeit, Institut der deutschen Wirtschaft, Berlin / Köln

 

10.15 Uhr

Kaffeepause

 

10.30 Uhr – 11.45 Uhr

Schlussfolgerungen aus ökonomischer Perspektive: Welche Entwicklungen wären wünschenswert – welche Maßnahmen könnten den Weg weisen?

Dr. Jörg Schmidt     

Institut der deutschen Wirtschaft, Berlin / Köln

 

11.45 Uhr

Mittagessen

 

13.00 Uhr

Gemeinsamer Spaziergang nach Tremezzo (ca. 20 Minuten)

(Abfahrt des Schnellbootes 13:28 Uhr – Kosten für die Überfahrt mit dem Schnellboot (ca. 20,00 Euro p. P.) sind selbst zu tragen)

 

14.00 Uhr – 16.15 Uhr

Scoprire Como – Exkursion in die Hauptstadt der italienischen Seide

Führung durch die Altstadt

danach Zeit zur freien Verfügung

 

18.00 Uhr

Treffen am Bootssteg

 

18.10 Uhr

Abfahrt des Schnellbootes nach Tremezzo

Rückweg von Tremezzo zu Fuß (ca. 20 Minuten)

 

19.30 Uhr

Abendessen

Freitag, 28. Mai 2021

bis 10.00 Uhr

Frühstück

 

10.00 Uhr – 11.00 Uhr

Geschichte, Politik und Wirtschaft in Italien: Ein Blick auf Partner und Sehnsuchtsland der Deutschen

(optional)

Dr. Georg Schneider

Konrad-Adenauer-Stiftung, Sankt Augustin   

 

Alternativ:

Möglichkeit zur Exkursion nach Bellagio in Eigenregie

(Überfahrt mit dem Schiff ca. 8€ p.P., nähere Informationen zu den Abfahrtszeiten sind an der Rezeption erhältlich.)

 

11.15 Uhr

Abschlussbesprechung

Dr. Georg Schneider

Konrad-Adenauer-Stiftung, Sankt Augustin    

 

12.00 Uhr

Kleiner Mittagsimbiss

 

13.00 Uhr

Abreise/Transfer nach Mailand

 

14.30 Uhr – 16.30 Uhr

Sforza, Scala, Haute Couture:

Geschichte, Kultur und Wirtschaft in Mailand

Stadtführung mit Fausta Ferrini, Mailand

anschließend Gelegenheit zur eigenen Erkundung der Stadt

 

ca. 17.00 – 18.00 Uhr

Transfer zum Flughafen Mailand-Malpensa

(Genauer Zeitpunkt und Abfahrtsort werden noch bekannt gegeben).

Weitere Bustransfers sind NICHT MÖGLICH. Sollten Sie andere Flugzeiten haben, können Sie von Mailand aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Shuttle-Zug nach Malpensa, Bus nach Linate) die Flughäfen erreichen.

 

Für den Fall, dass das Flugzeug Verspätung hat, das Gepäck nicht mitgekommen ist, der Fahrer nicht gefunden werden kann … bitte immer direkt das Büro der Villa La Collina kontaktieren. Hier wird man Ihnen gerne helfen.

 

Programmänderungen vorbehalten

Anmelden
Villa La Collina
Via Roma 11,
I-22011 Griante-Cadenabbia (CO)
Italien
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten
  • apl. Prof. Dr. Stephanie Birkner (angefragt)
    • Geschäftsführerin ZUKUNFT.unternehmen gGmbH Außerplanmäßige Professorin Female Entrepreneurship
    • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Marie-Luise Dött MdB
    • Vorsitzende der Arbeitsgruppe Umwelt
    • Naturschutz und Nukleare Sicherheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
    • Stellv. Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
    • Mitglied im Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU
    • Oberhausen / Berlin
  • Dr. Jörg Schmidt
    • Senior Economist für Arbeitsbedingungen
    • Beschäftigung und Arbeitslosigkeit
    • Institut der deutschen Wirtschaft
    • Berlin / Köln

Kontakt
Georg Schneider
Referent Wirtschaftspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

+49 2241 246-2372
+49 2241 246 5 2372
Kontakt
Ana-Georgeta Braun
Ana-Georgeta Braun
Sekretärin/Sachbearbeiterin Politische Bildungsforen Nord

+49 30 26996-3568
+49 30 26996-53568