Seminar

Kennst Du das Land wo die Zitronen blühn?

Politik und Gesellschaft in Italien

Spätestens seit Goethes Italienischer Reise ist das Land als deutscher Sehnsuchtsort manifest. Als in den 1950er Jahren die Bundesdeutschen begannen, in Urlaub zu fahren, erfasste sie das Italienfieber mit Macht. Der englische Schriftsteller George Mikes schrieb: "Im Juli 1955 waren lediglich hundertachtundfünfzig Personen in der Bundesrepublik geblieben; die gesamte übrige Bevölkerung Westdeutschlands befand sich in Italien auf Wanderschaft". Bis heute ist Italien ein bevorzugtes Reiseziel der Deutschen – und bis heute prägen oft Stereotypen unser Bild des EU-Gründungsmitglieds.

Details

Unser Seminar soll Wissen und Kenntnis über ausgewählte Aspekte der italienischen Geschichte, Politik und Gesellschaft vermitteln. Auf dieser Grundlage werden wir die aktuellen deutsch-italienischen Beziehungen und deren Perspektiven beleuchten. Exkursionen in die frühlingshafte Umgebung Cadenabbias werden die Tagung abrunden.

Im Teilnahmebeitrag 500€ pro Person sind Unterkunft/Verpflegung und Wasser enthalten, weitere Getränke und Extras sind selbst vor Ort zu zahlen.

Die Anreise organisieren die Teilnehmer selbst, jeweils am Abend des An- und Abreisetags bieten wir einen Sammeltransfer vom Flughafen Mailand Malpensa zur Villa la Collina bzw. von Mailand nach Mailand Malpensa an.

Ihre Anmeldung ist verbindlich, bitte beachten Sie die Stornofristen in unseren AGB. Wir empfehlen den Abschluss einer privaten Reiserücktrittsversicherung.

Programm
Sonntag, 5. April 2020

ca. 20.00 Uhr

Für Flugreisende findet der gemeinsame Bustransfer vom Flughafen Mailand-Malpensa statt. Genaue Informationen (Treffpunkt und Zeit) erfolgen. Nach der Ankunft in Cadenabbia gibt es für die Teilnehmer des Bustransfers einen Abendimbiss.

Weitere Bustransfers sind NICHT MÖGLICH. Sie können aber von den Flughäfen Bergamo, Linate und Malpensa mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn und Bus oder Schiff) nach Cadenabbia anreisen.

Für alle individuell anreisenden Gäste stehen die Zimmer ab 14.00 Uhr zur Verfügung.

Um 19.00 Uhr ist für diese Gäste ein gemeinsames Abendessen vorgesehen.

Montag, 6. April 2020

08.00 – 09.00 Uhr
Frühstück

 

09.00 – 09.30 Uhr
Begrüßung und Vorstellung der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Rita Schorpp
Konrad-Adenauer-Stiftung

 

09.30 – 11.30 Uhr
Eine kleine Geschichte Italiens und der deutsch-italienischen Beziehungen

Dr. Marcus Pyka
Assoz. Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Geschichte an der Franklin University Switzerland, Lugano

 

11.30 – 12.00 Uhr
Kaffeepause

 

12.00 Uhr - 12.30 Uhr
Vorstellung der Villa La Collina

Heiner Enterich
Geschäftsführer der Villa La Collina

 

12.30 Uhr
Mittagessen

 

14.00 – 15.30 Uhr
„Passegiata Adenauer“ - Rundgang auf den Spuren
des Bundeskanzlers in Cadenabbia

Lucia Pini
Tremezzo

 

15.30 Uhr
Kaffeepause

 

16.00 – 18.00 Uhr
Konrad Adenauer und Alcide de Gasperi:
Gründerväter Europas

Rita Schorpp

 

19.00 Uhr
Abendessen

 

20.30 Uhr
Was macht die Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien?
Kamingespräch mit

Caroline Kanter
Leiterin des KAS-Auslandsbüros Italien, Rom

 

Dienstag, 7. April 2020

08.00 – 09.00 Uhr
Frühstück


09.30 -11.00 Uhr

Die aktuelle italienische Regierung:
Wer sind die Akteure und was wollen sie?

Dr. Christiane Liermann Traniello

Generalsekretärin,
Deutsch-Italienisches Zentrum Villa Vigoni

 

11.00– 11.30 Uhr

Kaffeepause

 

11.30 – 12.30 Uhr

Sardinen gegen Salvini -

Es tut sich was in Italien!

Dr. Christiane Liermann Traniello

 

12.30  Uhr
Mittagessen

 

14.00 Uhr

Abfahrt/Bustransfer nach Loveno zur Villa Vigoni,
Via Giulio Vigoni 1, I-22017 Loveno di Menaggio (Co)
 

14.30 – 16.30 Uhr

Die Geschichte des Deutsch-Italienischen Zentrums
„Villa Vigoni“, seine Aufgaben und seine Arbeit

Vortrag mit Führung durch das Zentrum
Dr. Christiane Liermann Traniello

 

17.00 Uhr
Rückfahrt nach Cadenabbia

 

19.00 Uhr
Abendessen

 

20.30 Uhr

Gelegenheit, Adenauers Lieblingsspiel zu testen:
Boccia (bei gutem Wetter)

 

Mittwoch, 8. April 2020

08.00 – 09.00 Uhr
Frühstück

 

09.00 – 10.00 Uhr
Ferien ohne Urlaub –
Konrad Adenauer in Cadenabbia

Zeithistorische Filme

 

10.00 -12.30 Uhr
Die deutsch-italienischen Beziehungen:
Wirtschaft und Politik

Claus Robert Krumrei
Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Mailand

 

12.30 Uhr
Mittagessen

 

14.00 Uhr
Abfahrt nach Como mit dem Bus

 

15.00 – 17.00 Uhr
Scoprire Como –
Exkursion in die Hauptstadt der italienischen Seide

Führung durch die Altstadt

 

danach Zeit zur freien Verfügung

 

18.00 Uhr
Treffen am Bootssteg

 

18.10 Uhr
Abfahrt des Schnellbootes nach Tremezzo

(Kosten: ca. 15 € sind selbst zu tragen)

Rückweg von Tremezzo zu Fuß (ca. 20 Minuten)

 

19.30 Uhr
Abendessen

Donnerstag, 9. April 2020

08.00 – 09.00 Uhr
Frühstück
 

09.30 – 11.00 Uhr
Wohin soll sich das deutsch-italienische Verhältnis entwickeln?
Abschlussgespräch
Moderation:
Rita Schorpp

 

11.00 Uhr
Kaffeepause

 

11.30 Uhr
Abreise/Transfer nach Mailand
(statt Mittagessen erhalten Sie ein Lunchpaket)

 

13.30 – 15.30 Uhr
Sforza, Scala, Haute Couture:
Geschichte, Kultur und Wirtschaft in Mailand

Stadtführung


anschließend Gelegenheit zur eigenen Erkundung der Stadt

 

ca. 17.00 – 18.00 Uhr
Transfer zum Flughafen Mailand-Malpensa
(Genauer Zeitpunkt und Abfahrtsort werden noch bekannt gegeben)

Weitere Bustransfers sind NICHT MÖGLICH. Sollten Sie andere Flugzeiten haben, können Sie von Mailand aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Shuttle-Zug nach Malpensa, Bus nach Linate) die Flughäfen erreichen.

 

Anmelden
Villa La Collina & Accademia Konrad Adenauer, Internationale Begegnungsstätte für Politik, Wirtschaft und Kultur
Via Roma 11,
22011 Griante-Cadenabbia
Italien
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt
Rita Schorpp
Kontakt
Ana-Georgeta Braun
Ana-Georgeta Braun
Sekretärin/Sachbearbeiterin Politische Bildungsforen Nord

+49 30 26996-3568
+49 30 26996-53568