Seminar

Soziale Marktwirtschaft

Auslauf- oder Zukunftsmodell?

„Unsere Wirtschaft ordneten wir auf der Grundlage des Wettbewerbs und der sozialen Gerechtigkeit. „Soziale Marktwirtschaft" nennen wir diese Wirtschaftsordnung, die freies Unternehmertum mit sozialer Verantwortung verbindet.“, so Konrad Adenauer im Jahr 1957 vor dem US-Repräsentantenhaus.

Details

Die Ära Konrad Adenauers und Ludwig Erhards der bundesrepublikanischen Geschichte ist untrennbar mit der Sozialen Marktwirtschaft verbunden. Doch wo genau lagen die Ursprünge unseres Wirtschaftssystems, und welche Rolle spielte das Grundgesetz hierbei?

Auch die heutige Verfassung der Sozialen Marktwirtschaft wird bei diesem Seminar in den Fokus rücken. Europäische Integration, Nachhaltigkeit und Krisenresilienz – das sind nur einige der Herausforderungen, vor denen der Wirtschafts- und Innovationsstandort Deutschland heute steht. Wie lassen sich auch in Zukunft die Ziele einer bestmöglichen sozialen Absicherung bei größtmöglichem Wohlstand erreichen? Und welche Rolle spielt insbesondere die Digitalisierung hierbei?

In unserer Tagung „Soziale Marktwirtschaft – Auslauf- oder Zukunftsmodell?“ vom 28. Oktober bis zum 31. Oktober 2021 werden wir nicht nur einen Blick zurück auf die Anfänge der Sozialen Marktwirtschaft richten, sondern Zukunftsperspektiven und aktuelle Herausforderungen aufzeigen. Exkursionen in die malerische Umgebung des Comer Sees werden das Seminar sinnlich bebildern.

Im Teilnahmebeitrag 400 € pro Person sind Unterkunft, Verpflegung und Wasser enthalten, weitere Getränke und Extras sind selbst vor Ort zu zahlen.

Die Anreise organisieren die Teilnehmer selbst, jeweils am Abend des An- und Abreisetags bieten wir einen Sammeltransfer vom Flughafen Mailand Malpensa zur Villa la Collina bzw. von Mailand nach Mailand Malpensa an.

Ihre Anmeldung ist verbindlich, bitte beachten Sie die Stornofristen in unseren AGB. Wir empfehlen den Abschluss einer privaten Reiserücktrittsversicherung.

Unsere höchste Priorität gilt während der Seminare in Cadenabbia vor Ort Ihrer Gesundheit. Bezüglich der CoVid19 -  Hygiene- und Schutzmaßnahmen orientieren wir uns auch in Cadenabbia an bewährten, deutschen Standards und befolgen die Richtlinien und Empfehlungen lokaler Gesundheitsbehörden.

Programm
Donnerstag, 28. Oktober 2021

ca. 20.00 Uhr

Für Flugreisende findet der gemeinsame Bustransfer vom Flughafen Mailand-Malpensa statt. Genaue Informationen (Treffpunkt und Zeit) erfolgen. Nach der Ankunft in Cadenabbia gibt es für die Teilnehmer des Bustransfers einen Abendimbiss.

Weitere Bustransfers sind NICHT MÖGLICH. Sie können aber von den Flughäfen Bergamo, Linate und Malpensa mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn und Bus oder Schiff) nach Cadenabbia anreisen.

Für alle individuell anreisenden Gäste stehen die Zimmer ab 14.00 Uhr zur Verfügung. Um 19.00 Uhr ist für diese Gäste ein gemeinsames Abendessen vorgesehen.

Freitag, 29. Oktober 2021

08.00 - 09.00 Uhr

Frühstück

 

09.00 – 09.30 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Felix Bäuml

Referent, Politische Bildung Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Die Geschichte der Villa La Collina in Cadenabbia

Heiner Enterich

Geschäftsführer der Villa La Collina

 

09.30 – 10.30 Uhr

Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft I: Merkmale und Entwicklung

Dr. Julian Dörr

Leiter Digitalisierungs-und Innovationspolitik von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, Berlin

 

10.30 – 11.00 Uhr

Kaffeepause

 

11.00 – 12.30 Uhr

Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft II: Ursprünge und Ideengeschichte

Dr. Julian Dörr

 

12.30 Uhr

Mittagessen

 

14.00 – 15.30 Uhr

Die Soziale Marktwirtschaft des Grundgesetzes

Olaf Kowalski

Geschäftsführer und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungskolleg normative Gesellschaftsgrundlagen, Universität Bonn

 

15.30 Uhr

Kaffeepause

 

16.00 – 17.30 Uhr

„Passegiata Adenauer: Rundgang auf den Spuren des Bundeskanzlers in Cadenabbia“

 

19.00 Uhr

Abendessen

Samstag, 30. Oktober 2021

08.00 – 09.00 Uhr

Frühstück

 

09.00 – 10.30 Uhr

Aktuelle Herausforderungen der Sozialen Marktwirtschaft: Europäische Integration, Nachhaltigkeit und Krisenresilienz der staatlichen Ordnung

Dr. Julian Dörr und Olaf Kowalski

 

10.30 – 11.00 Uhr

Kaffeepause

 

11.00 – 12.30 Uhr

Digitalisierung „Made in California“ – Regulierung made in...?

Olaf Kowalski

 

12.30 Uhr

Mittagessen

 

14.00 Uhr

Abreise nach Como mit dem Bus

 

15.00 – 17.00 Uhr

„Scoprire Como“

Exkursion in die Hauptstadt der italienischen Seide
Führung durch die Altstadt

Danach Zeit zur freien Verfügung

 

18.00 Uhr

Treffen am Bootssteg

 

18.10 Uhr
Abfahrt des Schnellbootes nach Tremezzo

(Kosten, ca. 15 Euro, selbst zu tragen)

Rückweg von Tremezzo zu Fuß (ca. 20 Minuten)

 

19.30 Uhr

Abendessen

Sonntag, 31. Oktober 2021

08.00 – 09.00 Uhr

Frühstück

 

09.00 – 10.00 Uhr

Ist die Soziale Marktwirtschaft zukunftsfest? Deutschlands globale Wettbewerbsfähigkeit

Olaf Kowalski und Dr. Julian Dörr

 

10.00 – 10.30 Uhr

Abschlussrunde

Felix Bäuml

 

11.00 Uhr

Transfer nach Mailand

(statt Mittagessen erhalten Sie ein Lunchpaket)

 

12.30 – 15.00 Uhr

Stadtführung in Mailand

 

15.30 Uhr

Transfer zum Flughafen Mailand-Malpensa

(Genauer Zeitpunkt und Abfahrtsort werden noch bekannt gegeben).

Weitere Bustransfers sind NICHT MÖGLICH. Sollten Sie andere Flugzeiten haben, können Sie von Mailand aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Shuttle-Zug nach Malpensa, Bus nach Linate) die Flughäfen erreichen.

Anmelden
Villa La Collina
Via Roma 11,
I-22011 Griante-Cadenabbia (CO)
Italien
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten
  • Dr. Julian Dörr
    • Leiter Digitalisierungs-und Innovationspolitik von DIE FAMILIENUNTERNEHMER
    • Berlin
  • Olaf Kowalski
    • Geschäftsführer und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungskolleg normative Gesellschaftsgrundlagen
    • Universität Bonn

Kontakt
Felix Bäuml
Referent Leitung Politische Bildungsforen

+49 (0)30 26996-3514
+49 (0)30 26996-3551
Kontakt
Ana-Georgeta Braun
Ana-Georgeta Braun
Sekretärin/Sachbearbeiterin Politische Bildungsforen Nord

+49 30 26996-3568
+49 30 26996-53568