International Reports

Die Vereinigten Staaten von Afrika

by Greg Mills

Eine Betrachtung aus südafrikanischer Perspektive

Stationen des März-Besuchs des US-Präsidenten ins südlich der Sahara gelegene Afrika waren die vor allem wirtschaftlich starken Länder der Region: Ghana, Uganda, Ruanda, Südafrika, Botswana und Senegal. Die Absicht Clintons war es hierbei, die zuvor begangenen Fehler der amerikanischen Afrikapolitik zu korrigieren und auf eine Verbesserung der jeweiligen Investitionsbeziehungen hinzuarbeiten.