International Reports

Parlamentswahlen in Senegal

by Andreas Horst

Sozialisten gewinnen wieder die absolute Mehrheit

Die Wahlen zur senegalesischen Nationalversammlung vom Mai 1998 bestätigten eindrucksvoll die Rolle dieses Landes als demokratischen Stabilitätsfaktors in Westafrika. Auch wenn nach fast vierzigjähriger Herrschaft der Parti Socialiste (PS) – wie erwartet – wieder die absolute Mehrheit im Parlament erringen konnte, fanden diese Wahlen – im afrikanischen Kontext – unter geordneten und demokratischen Bedingungen statt.