International Reports

SARS — eine verpasste Chance für politische Reformen in China?

by Frank Umbach, Nora Maas

Eine kritische Reflexion des chinesischen Krisenmanagements im Kontext innen- und außenpolitischer Implikationen

Die Anfang 2003 in China ausgebrochene Lungenkrankheit SARS und die darauf folgende monatelange Geheimhaltungsstrategie der Bejinger Führung haben dem Ansehen der Volksrepublik zwar geschadet. Der Schaden ist jedoch nicht zum Auslöser für Reformen oder gar für einen Systemwandel geworden.