Discussion

Nachhaltigkeit in Berlin - Brauchen wir mehr Anreize oder mehr Regeln?

Stadtteilgespräch Lichtenberg

Podiumsdiskussion zu einem nachhaltigeren Leben in Berlin

Details

Klima und Umwelt sind allgegenwärtige Themen unserer Zeit. Oft geht es um Bedrohung für Mensch, Tier und Natur. Eine andere Art zu leben, zu produzieren, zu entsorgen ist notwendig. Veränderung fängt im Kleinen an und kann von jedem angestoßen werden. Was kann der einzelne Mensch für ein nachhaltigeres Leben tun? Was können wir in Berlin konkret ändern? Und wie erreichen wir unsere Ziele? Benötigen wir Regeln und Vorschriften oder setzen wir mit Anreizen auf selbstständige Entwicklung?

Gemeinsam mit Fachleuten möchten wir in unserem Stadtteilgespräch Lichtenberg beleuchten, wie Veränderung in unserem Bezirk und in unserer Stadt entstehen kann. Vertreter aus Politik und umweltpolitischen Initiativen diskutieren mit Ihnen Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Berlin.

Im Anschluss laden wir Sie zu einem kleinen Empfang ein um die Diskussion zu vertiefen.

Program

18.30 Uhr Begrüßung und Einführung

Daniel Feldhaus
Referent
Politisches Bildungsforum Berlin der Konrad-Adenauer-Stiftung

18.35 Uhr Impulse und Diskussion

Danny Freymark, MdA

Sprecher für Umwelt der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin

 

Sebastian Weise

Projektleiter
wirBERLIN e.V.

 

Tobias Quast

Projektleiter Zero Waste
BUND Berlin e.V.

 

Moderation

Christian Blum

Blum | Fischer | Rumohr

 

20.00 Abschluss und Empfang

Wir laden Sie im Anschluss an die Diskussion gerne zu einem kleinen Empfang ein.
Register online Add to the calendar

Venue

Kiezspinne, Schule-Boysen-Str. 38, 10365 Berlin

Speakers

  • Danny Freymark MdA
    • Sebastian Weise
    • Tobias Quast
Contact

Daniel Feldhaus

Daniel Feldhaus bild

Referent Politisches Bildungsforum Berlin

daniel.feldhaus@kas.de +49 30 269 96 3806