Arutelu

Vorstellung der PSR-Meinungsumfrage Nr. 61

Pressekonferenz

Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz stellen Dr. Khalil Shikaki vom Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) und Marc Frings, Büroleiter in Ramallah, die neueste Umfrage vor und analysieren ihre Ergebnisse.

Detailid

In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) führt das palästinensische Meinungsforschungsinstitut Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) in Ramallah vierteljährlich eine Meinungsumfrage innerhalb der palästinensischen Zivilbevölkerung durch. Neben allgemeinen Trendfragen (z.B. zur Unterstützung von politischen Parteien und Amtsträgern) legt die Umfrage ein besonderes Augenmerk auf die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen des abgelaufenen Quartals.

Themen:

  • Kommunalwahlen und die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, die Wahlen bis auf Weiteres auszusetzen
  • nationale Wahlen sowie die Beliebtheit von Präsident Abbas, den verschiedenen Parteien und ihrer Vorsitzenden
  • ein mögliches Abbas/Netanjahu-Treffen in Moskau
  • der Druck arabischer Nachbarstaaten die gespaltene Fatah wieder zu einen und ggf. Mohammad Dahlan wieder in die Partei einzugliedern
  • die palästinensischen Sicherheitskräfte in Nablus
  • die Wasser-Krise des vergangenen Sommers
  • Erwartungen an die "Französische Initiative"
  • Wahlkampf in den USA
  • die Zukunft der Aussöhnung zwischen Fatah und Hamas
Anmeldung erforderlich!

Pressemitteilung zum Download in der Seitenspalte

lisada kalendrisse

saal

Konrad-Adenauer-Stiftung, al-Bireh

kõlarid

  • Marc Frings (KAS) und Dr. Khalil Shikaki (PSR)
    kontakt

    Bastian Schroeder