Agrégateur de contenus

Événements

Agrégateur de contenus

Aujourd'hui

avr.

2024

European Data Summit 2024
Enabling Innovation. Boosting Competition.

Agrégateur de contenus

Congrès

complet

Hi Ai – der KI-Kongress für alle

Artificial Intelligence als Treiberin für Innovationen in Staat und Gesellschaft

Am 20. März 2024 richtet die Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin einen Kongress zur Künstlichen Intelligenz (KI) aus. Im Zentrum stehen der politische Austausch zu den Chancen und Herausforderungen, die die KI für Demokratie, Bildung und Wirtschaft mit sich bringen. Darüber hinaus wird über verschiedene Formate wie Workshops, Trainings, Ausstellungen und Pitches ein Einblick in verschiedene KI-Anwendungen gegeben, die die Gegenwart prägen und die nahe Zukunft voraussichtlich beeinflussen.

Conférence spécialisée

Fortschrittsparadigma Selbstbestimmung

Herausforderungen für Werte, Politik und Gesellschaft

Conférence spécialisée

Globale Ursachen und Folgen von Medikamentenmangel

Im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Industrie

Discussion dexperts

Europas Transformation zur Klimaneutralität

Wie umgehen mit Degrowth und grünem Bruttoinlandsprodukt?

In der Debatte um die Transformation zur Klimaneutralität haben Degrowth-Konzepte zuletzt eine prominente Rolle eingenommen. Dabei sind Spielarten von Degrowth mittlerweile bis in die Mittelschicht verbreitet. Zusammen mit Jana Schimke MdB, Prof. Dr. Jan Schnellenbach und Dr. Jörn Quitzau wollen wir den Konzepten rund um Degrowth und einem grünen Bruttoinlandsprodukt auf den Grund gehen. Dabei sollen berechtigte Fragen zum Ressourcenverbrauch im Rahmen der Sozialen Marktwirtschaft beantwortet werden.

Événement

Menschenrechte: nachgefragt

Live-Podcast zum Tag der Menschenrechte 2023

25 Jahre Menschenrechtsausschuss: Parlamente und der Schutz der Menschenrechte

Événement

Demo Day

Building blocks for an industrial agenda towards climate neutrality

Discussion

Transformation - Politikberatung und Wissenschaftskommunikation

Zum Verhältnis von Politik und Wissenschaft

Vertreter aus Politik und Wissenschaft gehen der Frage nach, welche Rahmenbedingungen für eine gelingende wissenschaftliche Politikberatung und für eine erfolgreiche Wissenschaftskommunikation notwendig sind.

Discussion dexperts

Unlocking Africa's Sustainable Infrastructure Potential

Exploring the Global Gateway (GG) and the Partnership for Global Investment and Infrastructure (PGII)

Sustainable infrastructure development is key for economic growth, social progress and environmental sustainability. However, many countries in the Global South, especially in Sub-Saharan Africa, encounter financial challenges with regard to investing in sustainable infrastructure. To what extent can the Global Gateway (GG) initiative by the EU and the Partnership for Global Investment and Infrastructure (PGII) by the G7 help to overcome the lack of investment?

Événement

Future Lab

Kooperation und Wettbewerb in einer multipolaren Welt

Événement

Europa-Rede 2023

Impulse für ein zukunftsfestes Europa

Am 9. November öffnet das Allianz Forum am Pariser Platz 6 in Berlin feierlich seine Pforten für die mittlerweile 14te Europa-Rede. Dieser Anlass bietet uns die Gelegenheit, die vielschichtige Bedeutung dieses denkwürdigen Datums in der deutschen Geschichte im Kontext der herausragenden Erfolge des europäischen Einigungsprozesses zu würdigen.

Agrégateur de contenus

KAS

„Stabilitätsunion oder Schuldenunion?“

Eine Richtungsentscheidung für Europa

Vor dem Hintergrund der Debatte um die Reform des Stabilitäts- und Wachstumspakts veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Stabilitätsunion oder Schuldenunion?“.

EU, China und der Aufbau einer Wasserstoff-Wirtschaft

Kooperationschance oder Verdrängungswettbewerb?

Bericht zum Expertengespräch

Geopolitik in der Tiefsee

Zwischen Meeresschutz und Rohstoffabbau für die Klimaneutralität

Veranstaltungsbericht

KAS / Jana Reimann-Grohs

Oberrabbiner Goldschmidt gibt Einblick in die jüdische Welt nach dem Angriffskrieg Russlands

Viele Widerstandskämpfer in Russland sind Juden

Seit 1989 baute der Oberrabbiner Moskaus, Pinchas Goldschmidt, in der Sowjetunion jüdisches Leben systematisch wieder auf, indem er Synagogen und Gemeindestrukturen förderte. Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine kehrte er mit seiner Familie nicht mehr nach Russland zurück und lebt seitdem im Exil. Sein Aufruf an Jüdinnen und Juden die Russische Föderation zu verlassen, sorgte weltweit für Aufsehen. Am 14. März traf er Professor Dr. Norbert Lammert in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Gespräch, das die Präsidentin der jüdischen Studierendenunion Deutschland, Anna Staroselski moderierte. Aus einer Diskussion über jüdisches Leben in Europa entwickelte sich ein lebhafter Austausch über die Lage der Juden in Russland, jüdischen Widerstand und die Lage der Religionsfreiheit in Europa.

KAS

„Belastungsprobe für die Demokratie – Kampf gegen Desinformation und Narrative"

Workshop Cafe Kyiv

Im Rahmen des Cafe Kyiv diskutierten Daphne Wolter und Ferdinand Gehringer (Moderation) in ihrem Workshop zum Thema „Belastungsprobe für die Demokratie – Kampf gegen Desinformation und Narrative“ mit den Gästen Dr. Ottilie Klein MdB, dem Diplomaten Mateusz Łabuz, Cybersecurity Attaché an der Botschaft der Republik Polen und Valerie Scholz, Journalistin und Co-Founderin von Facts for Friends.

KAS

Cafe Kyiv: Freedom must win

Workshops, Diskussionen, Filme, Kunst und Kultur

Wir wählen die Freiheit - und stehen fest an der Seite der Ukraine. Mit unserem Cafe Kyiv zeigen wir nicht nur Solidarität mit der Ukraine, sondern setzen uns ein Jahr nach dem Angriffskrieg Russlands mit zahlreichen Partnerorganisationen inhaltlich mit Fragen und Forderungen zu Unterstützung und Wiederaufbau der Ukraine auseinander. Es geht um Freiheit, Europa und Sicherheit. Über Kunst, Geschichte, Filme, Küche und die kreative Szene wollen wir die Ukraine neu kennenlernen und ihre vielfältigen Stimmen hören.

encierro/AdobeStock

Umgang mit Bevölkerungsalterung und -rückgang

Talente in den Regionen Europas nutzen

Anlässlich des Europäischen Tages der Demographie führte die Konrad-Adenauer-Stiftung am 15. Februar 2023 ein Fachgespräch zum Thema „Demographie: Umgang mit Bevölkerungsalterung und -rückgang“ durch. Bei der Veranstaltung diskutierten hochrangige Experten aus Wissenschaft, Politik und Verbänden über die Chancen und Herausforderungen des demographischen Wandels für Deutschland und die EU.

Max Volz

Rolle (sozialer) Medien in der modernen Kriegsführung

Side-Event der Konrad-Adenauer-Stiftung auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Alumniorganisation ASeV | Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. im Amerikahaus ein offizielles Side Event zur Rolle (sozialer) Medien in der modernen Kriegsführung.

macgyverhh, stock.adobe.com

Generationengerechte Rente - eine Utopie?

Am 8. Februar 2023 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zu einer Fachkonferenz ein, um mit Ökonomen, Verbandsvertreterinnen und -vertretern, Politikern sowie Interessierten die Zukunft der Altersvorsorge zu diskutieren. Die Veranstaltung stand unter der Leitfrage: Wie können Reformen der Kapitaldeckung dazu beitragen, dass das deutsche Rentensystem zukunftsfest und generationengerecht aufgestellt wird?

KAS / Juliane Liebers

Energiekonferenz: Der Ruf nach mehr Freiraum für Innovation

The Power of Crisis: Energie der Zukunft

Am 26. Januar 2023 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zu einer eintägigen Konferenz ein, bei der es um Fragen der zukünftigen Energieversorgung ging. Knapp 200 Gäste kamen auf das Gelände des EUREF-Campus in Berlin, der als Veranstaltungsort diente. Mit dem früheren Gasometer, das derzeit in ein Bürogebäude umgebaut wird, und dem Campus, auf dem sich etliche Unternehmen und Forschungseinrichtungen befinden, die an Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft arbeiten, bot die Umgebung den passenden Rahmen.