Présentations & compte-rendus

Das C als Maßstab für politische Entscheidungen

Politik und Religion - Neuerscheinung anlässlich des Papstbesuchs in Deutschland

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat anlässlich des Deutschlandbesuchs von Papst Benedikt XVI. vom 22. bis 25. September 2011 einen Sammelband unter dem Titel „Politik und Religion“ herausgegeben.

 

/documents/252038/253255/110823_papstbuch1.jpg/f4295fc0-e296-6bdb-2640-b31deaf90cbb
Pöttering: „Der Papstbesuch in Deutschland ist ein Signal, dass das Religiöse stärker in unser Bewusstsein tritt. Das Religiöse gehört zu unserem Leben dazu.“

 

Pöttering erteilt Laizismus Absage

„Das Buch ist unser Beitrag zur inhaltlichen Vorbereitung des Besuchs und soll in das Denken und die Standpunkte des Papstes einführen“, sagte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, bei der Vorstellung des Titels in Berlin. Die Autoren machten deutlich, dass das „C weiterhin eine große Rolle in der Politik“ spiele und dass christlich begründete Werte Maßstäbe für politische Entscheidungen bieten würden. Das Buch sei somit eine klare Absage an den „totalen Laizismus“, so Pöttering.

 

/documents/252038/253255/110823_meyer.jpg/cbab32bd-c098-5ef2-25b7-4cd123c51243
Meyer: „Der Besuch ist ein Signal der Ermutigung für die Kirche. Ich erhoffe mir, dass es dem Papst wie schon in London und Madrid gelingen möge, eine Bereitschaft zum Zuhören zu schaffen. Denn diese ist Voraussetzung für eine gute Diskussion.“

 

Meyer: "Vielstimmiges Buch"

Prof. Hans Joachim Meyer, Staatsminister a.D. und ehemaliger Präsident des ZdK, lobte die Neuerscheinung als „vielstimmiges Buch“, das den Schwierigkeiten nicht aus dem Weg gehe und sich nicht als Jubelchor verstehe. Es leiste vielmehr einen wertvollen Beitrag zu der oftmals „diffus“ geführten Debatte, was das ‚C’ bedeute. Anders als man erwarten könnte, sei das Buch kein „rein katholisches“. Vielmehr repräsentiere es trotz seiner ökumenischen und interreligiösen Breite bei seinen christlichen Autoren nur jenen Teil des politischen Spektrums, der von den beiden Unionsparteien abgedeckt werde.

Das Buch ist ab sofort bei der KAS erhältlich. Alle Beiträge stehen Ihnen darüber hinaus online zur Verfügung.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung begleitet den Papstbesuch zudem mit einem eigenen Portal unter www.kas.de/papstbesuch. Hier finden Sie u.a. Veranstaltungstipps sowie weitere Publikationen zum Thema.

partager

Contact

Dr. Karlies Abmeier

Titre unique
23 août 2011
Der Papst in Deutschland - Jetzt alle Beiträge online lesen.

À propos de cette série

La Fondation Konrad-Adenauer, ses instituts, centres de formation et bureaux à l'étranger proposent tous les ans uin grand nombre de manifestations dédiées à des thèmes différents. À l'adresse www.kas.de, nous vous présentons, de manière actuelle et exclusive, des conférences, événements et symposiums. Outre un résumé thématique, vous trouverez ici aussi du matériel supplémentaire tel que des photos, des manuscrits de discours, des vidéos ou des podcasts radio.

Informations de commande

erscheinungsort

Berlin Deutschland