kas

Einzeltitel

Cambio Climático y Biodiversidad en América Latina

Once miradas desde la Política y la Economía

Conjunto de ensayos realizados por diversos especialistas en los temas de biodiversidad, cambio climático, economía ambiental y conservación de la naturaleza

Diese Essays entstanden im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie und des beinahe zweijährigen Stillstands. Dies ermöglicht, nun erneut eine globale und nationale Agenda in Angriff zu nehmen, mit der der Verlust der Biodiversität gebremst und dem Klimawandel durch Maßnahmen zur Bekämpfung und Anpassung entgegengewirkt werden kann. Mitte 2020 wurde dies bereits in Lateinamerika gefordert. Unter dem Motto "Erneuerung des Planeten" erstellte eine Gruppe von Persönlichkeiten und Institutionen aus der Region die "Prinzipien für eine nachhaltige Zukunft in Lateinamerika inmitten von Pandemie und Krisen". Hier wurden Orientierungshilfen und Grundlagen aufgezeigt, um mit entschlossenem Handeln unseren Planeten in seinen sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Dimensionen zu erneuern. 

Dies ist eine von vielen Stellungnahmen, welche die Idee "build back better" vertritt. Auf diese Weise sollen Regierungen und Zivilgesellschaft wieder auf den Weg der nachhaltigen Entwicklung gebracht werden. Dies soll effektiv erfolgen und messbar sein. In der Publikation "Klimawandel und Biodiversität in Lateinamerika: 11 verschiedene Blickwinkel aus Politik und Wirtschaft" teilen verschiedene anerkannte Experten aus Lateinamerika ihre Überlegungen mit in Bezug auf Wirtschaft und Politik im Zusammenhang mit Klimawandel und Biodiversität. Alle Daten und Informationen wurden rigoros geprüft. Es handelt sich jedoch nicht um eine wissenschaftliche Publikation, sondern um Aufsätze mit den persönlichen Überlegungen zu Themen, die für die Region entscheidend sind. Es ist wichtig zu erkennen, dass Probleme wie der Klimawandel und der Verlust der Biodiversität sowie weitere globale Probleme, mit denen wir konfrontiert werden, nicht durch eine einzige Fachrichtung oder Perspektive gelöst werden können. Es ist ein multidisziplinärer Ansatz nötig. In dieser Publikation wird besondere Aufmerksamkeit auf die öffentliche Politik, die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Wirtschaft in Lateinamerika gerichtet. Diese dienen als Instrumente für den Wandel, sie unterstützen die Bestrebungen und die Maßnahmen, die benötigt werden, um die genannten Tendenzen rückgängig zu machen. 
Viel Freude beim Lesen! 


* Publikation auf Spanisch und Englisch.

contatto

Giovanni Burga

Giovanni  Burga

Projektkoordinator

giovanni.burga@kas.de +51 1 320 2870