Evenimente

— 8 Elemente pe pagina
Arata 1 - 8 din 15 rezultate.

Discutie

30.06.2022 (12.00 Uhr) - Die Zukunft der Europäischen Union

Deutsche Außenpolitik zwischen Wandel und Kontinuität

Europa-Gespräch

Discutie

30.06.2022 (09.30 Uhr) - Die Zukunft der Europäischen Union

Deutsche Außenpolitik zwischen Wandel und Kontinuität

Europa-Gespräch

Seminar

ausgebucht

Berlin – kulturelle und religiöse Vielfalt in Geschichte und Gegenwart

Seminar

Berlin ist eine Reise wert - auch und vor allem jenseits der bekannten Sehenswürdigkeiten

Event

XIX Internationale Sicherheitskonferenz Forte de Copacabana

Bedrohungen ohne Grenzen: Sind wir in der Lage, die Herausforderungen zu bewältigen?

Prelegere

Verräter oder Helden?

70 Jahre "Remer-Prozess um den 20. Juli 1944" in Braunschweig

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Seminar

Retrospektive einer Ratspräsidentschaft unter schwierigen Bedingungen

Die französische EU-Ratspräsidentschaft 2022 und die Zukunft Europäischer Politik

Was waren die Ziele der französischen Ratspräsidentschaft? Welche Strategien hatte Macron? Was gelang trotz schwierigster Bedingungen, was nicht? Welche Rolle spielte die französische Innenpolitik, welche der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine? Und was müssen, können und dürfen wir im politischen Europa in der kommenden Zeit erwarten?

Grup de lucru tematic

Instagram, Facebook und Twitter - Öffentlichkeitsarbeit mit Social Media

Ein Seminar des KAS-Frauenkollegs

Seminar

Unsere Heimat gestalten

Der Haushaltsplan im kommunalen Rechnungs- und Steuerungssystem

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse im kommunalen Rechnungs- und Steuerungssystem vertiefen und Möglichkeiten kennen lernen, das erworbene Wissen auf kommunaler Ebene anzuwenden.

Discutie la nivel de experti

Renaissance der Atomkraft II.

Wie (un-) sicher ist die Kernenergie und welche Potentiale hat sie?

Mit dem Krieg in der Ukraine hat die Debatte um die Atomkraft als CO2-arme Stromerzeugungsform wieder an Aktualität gewonnen. Wir wollen mit unseren Experten klären, welche Potentiale und Gefahren diese Technologie in Deutschland haben kann.

Grup de lucru tematic

ausgebucht

"Politische Rhetorik: Noch besser wirken. Noch souveräner und überzeugender auftreten."

Workshop: Aufbau-Modul

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Juliane Liebers

"Die Zusammenarbeit mit unseren baltischen Partnern liegt uns am Herzen"

Vorsitzende der Auswärtigen Ausschüsse der Parlamente von Estland, Lettland und Litauen besuchen Konrad-Adenauer-Stiftung

Der Vorsitzende der Stiftung, Norbert Lammert, hat gestern eine baltische Delegation zu Gesprächen empfangen. Im Vordergrund stand der Austausch zu den Herausforderungen in der östlichen Nachbarschaft und die Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie

Juliane Liebers

Politik und Vertrauen. Zur Zukunft von Demokratie und freiheitlicher Gesellschaft

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

Armin Laschet und Prof. Dr. Armin Nassehi diskutierten am Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung über die Bedeutung von Vertrauen und Transparenz in der Politik und analysierten, warum diese Werte den Stresstest, ausgelöst durch die Pandemie, bestanden haben.

KAS

Eine Reise durch die digitale Welt – Silversurfer-Digitalakademie

Workshop auf Zoom

Veranstaltungsbericht

Diálogo “Desarrollo de redes inteligentes en el sector energético”

Diálogos hacia una transición energética

El jueves 03 de junio del presente año, tuvo lugar el sexto y último diálogo de la serie “Diálogos hacia una transición energética”, el cual se tituló “Desarrollo de redes inteligentes en el sector energético”. Con estos diálogos buscamos dar respuesta a preguntas relacionadas con las redes eléctricas inteligentes como: ¿Qué es una red eléctrica inteligente y que diferencia tiene con las convencionales? ¿Cuál es la importancia de las redes inteligentes para el sector energético? ¿Las últimas disposiciones legales del gobierno, favorecen o entorpecen el avance de RI en México? ¿La Reforma energética de 2013 propició la adopción de redes inteligentes? Entre otras.

Raisina Dialogue 2021

The India Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung, once again partnered with Observer Research Foundation and the Ministry of External Affairs, Government of India, alongside other organisations for this year’s RAISINA Dialogue 2021 which is India’s premier conference on geopolitics and geo-economics committed to addressing the most challenging issues facing the global community.

KAS Colombia

Manifestación pacífica ¿regular para garantizar los derechos de todos?

El pasado jueves 10 de junio, se desarrolló la mesa de expertos “Manifestación pacífica ¿regular para garantizar los derechos de todos?” en el marco del proyecto Observatorio Legislativo: diálogos sobre lo fundamental, iniciativa fruto de la cooperación entre la Fundación Konrad Adenauer (KAS) y el Instituto de Ciencia Política Hernán Echavarría Olózaga (ICP).

KAS Kroatien und Slowenien

Aufbau einer Fundraising-Kultur in Kroatien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit dem Verein der kroatischen Gespanschaften (CCA) am 10. Juni 2021 im Rahmen des Projekts "Gelber Punkt" eine hybride Konferenz zum Thema: "Aufbau einer Fundraising-Kultur in Kroatien". Die Konferenz soll zum Aufbau einer erfolgreichen Fundraising-Kultur in Kroatien beitragen, um den Wissensstand über Fundraising in der Gesellschaft zu verbessern, den Erfahrungsaustausch über gute Fundraising-Praktiken zu fördern und einen Fundraising-Beruf als einen der Schlüsselfunktionen in jeder gemeinnützigen Organisation aufzubauen.

Pixabay

Menschenrechte vs. Wirtschaftsinteresse: Wie stellt sich die EU zu China?

Europa-Woche 2021 der Konrad-Adenauer-Stiftung

Taipeh-Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland

Das Vorbild Taiwan in der Corona-Krise

Wie der Inselstaat erfolgreich die Pandemie bekämpft

Bericht zum Gespräch mit dem Repräsentanten Taiwans, Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh

Pixabay

Biodiversität und Soziale Marktwirtschaft

Wie eine wettbewerbsfähige Land- und Forstwirtschaft dem effektiven Artenschutz dienen kann

Der Rückgang der biologischen Vielfalt und die Verschlechterung der Ökosysteme ist immens. Die Europäische Union hat im Rahmen des European Green Deal eine Biodiversitätsstrategie verabschiedet, die zu einer Erholung der biologischen Vielfalt bis 2030 führen soll. Die geplanten Ziele und Maßnahmen stellen jedoch die Land- und Forstwirtschaft vor große Herausforderungen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung führte am 02.06.2021 die Veranstaltung „Biodiversität und Soziale Marktwirtschaft: Wie eine wettbewerbsfähige Land- und Forstwirtschaft dem effektiven Artenschutz dienen kann“ durch, um mit Experten zu diskutieren, wie die Biodiversitätsstrategie zu bewerten sei und wie die Politik Land- und Forstwirte bei ihrem Einsatz für eine nachhaltigere Land- und Forstwirtschaft unterstützen könne.