Evenimente

astăzi

mai

2022

Freiburg
Mit Wein Staat machen.
Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

mai

2022

Berlin
Die politische Rede
Workshop für Redenschreiber/innen

mai

2022

Magdeburg
„Wie schaffe ich das alles?“ Zeitmanagement für politisches und ehrenamtliches Engagement
Seminar im Rahmen des Frauenkollegs

mai

2022

Leipzig
Harmonie und Gesellschaft
Tagung in Kooperation mit der Universität Leipzig
— 8 Elemente pe pagina
Arata 1 - 8 din 14 rezultate.

Prelegere

Die transatlantische Illusion

Die neue Weltordnung und wie wir uns darin behaupten können

Jahrzehnte lang konnten sich Deutschland und Europa blind auf die USA verlassen. Doch die Zeit transatlantischer Selbstverständlichkeiten ist vorbei. Die Weltmacht hat viel mit sich zu tun und verlangt zu Recht mehr Eigenverantwortung ihrer Partner. Vor dem Ukrainekrieg erschien es so, als ob die USA nur noch auf China schauen würden. Die militärische Aggression des Putin-Regimes zwingt sie in ihr europäisches Engagement zurück. Wie auch immer dieser Krieg ausgeht, das transatlantische Verhältnis kann nicht so bleiben wie die Jahrzehnte zuvor, in denen man sich in der "Transatlantischen Illusion" bequem einrichten konnte. Der USA- Experte Josef Braml analysiert unsere geopolitische Lage und zeigt, warum wir selbstständiger werden müssen: militärisch, politisch, wirtschaftlich. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wenn wir jetzt nicht damit anfangen, dann werden wir zu den Verlierern der neuen Weltordnung gehören und die Grundlagen verspielen, auf denen unser Wohlstand beruht.

Prelegere

Die aktuelle Entwicklung des bundesdeutschen Parteiensystems

Eine Analyse...

Seminar

storniert

Kraftvoll formulieren - Stark wirken

Rede- und Schreibblockaden auflösen

Event

Unser Staat in guter Verfassung?

Gesprächsabend anlässlich der Verkündung des Grundgesetzes vom 23. Mai 1949

Grup de lucru tematic

Digitale Sprechstunde „Studieren mit Stipendium“ -
jetzt zur Bewerbungsrunde 2022 bewerben

Informationen kompakt und maßgeschneidert im direkten Gespräch

Diskutieren über aktuelle Themen, Freundschaften schließen und finanzielle Unterstützung beim Studium oder der Promotion – all das und mehr gibt es mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung. In unserer digitalen Sprechstunde beantworten wir alle Fragen.

Prelegere

Politische Bildung

zwischen gestern, heute und morgen

Politische Bildung ist ein notwendiger und effektiver Bestandteil der freien und offenen Gesellschaft, da sie eine wehrhafte und streitbare Demokratie stärkt.

Discutie

Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Die EU-Agrarreform und ihre Umsetzung in Mitgliedstaaten und Regionen

Teilnahme auch über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig) möglich

Prelegere

Unternehmerin des Jahres 2018: „Mut zur Gründung“

Mittagsgespräch aus der Reihe „kas kompakt“

Discutie la nivel de experti

Mehr Sicherheitsgefühl – Aber wie?

mit Vorstellung der Ergebnisse einer repräsentativen KAS-Umfrage zu Kriminalitätsangst und der Akzeptanz von Maßnahmen gegen Kriminalität

Prelegere

„Was darf Wissenschaft?“

Diskussion um das Verhältnis zwischen Ethik und Wissenschaft am Beispiel CRISPR CAS

Vortags- und Diskussionsveranstaltung in Kooperation mit dem RCDS Landesverband Niedersachsen

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

El desarrollo sostenible y su papel en la reactivación económica verde

Foro internacional

El pasado 30 de junio del presente año, la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México en cooperación con la Confederación Patronal de la República Mexicana (COPARMEX) y Deloitte, llevaron a cabo el foro internacional “El desarrollo sostenible y su papel en la reactivación económica verde”. El cual, tuvo el objetivo de analizar y difundir la importancia de la sustentabilidad y la protección del medio ambiente entre el sector privado y tomadores de decisión, así como entre el público interesado a través del intercambio de buenas prácticas y experiencias exitosas.

Brücken bauen zwischen globalen und lokalen Zusammenhängen

Agenda 2030: Nachhaltig leben - global und in Thüringen

Presentación de “El ABC de la internacionalización de las ciudades mexicanas”

Conversatorio virtual

El pasado 23 de junio, la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México en cooperación con la Secretaría de Relaciones Exteriores (SRE) y el Centro de Investigación y Docencia Económica (CIDE) presentamos la publicación “El ABC de la internacionalización de las ciudades mexicanas”, la cual, busca dar recomendaciones y pautas que faciliten y orienten la acción exterior de las ciudades mexicanas en los diversos temas que comprende su vinculación internacional.

Martin Reuber

Vertrauen schaffen, Zusammenhalt stärken - Der Bürgerdialog der Konrad-Adenauer-Stiftung

Bustour "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten" macht Station in Bad Münstereifel

Ganz im Süden von Nordrhein-Westfalen, in der wunderschönen Stadt Bad Münstereifel, die immer wieder als Schauplatz für Filme und Serien diente, suchte die Konrad-Adenauer-Stiftung den Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern über Demokratie, Klimawandel und Europa.

KAS Colombia

II TALLER “REPENSANDO LA SEGURIDAD EN COLOMBIA”: CONFLICTOS DE CUARTA GENERACIÓN

El pasado jueves primero de julio se llevó a cabo el segundo taller “Repensando la seguridad en Colombia”, un trabajo conjunto entre la Fundación Konrad Adenauer y el Instituto de Ciencia Política Hernán Echavarría Olózaga“ICP”, que busca generar un espacio discusión entorno a las nuevas teorías de guerra que se han construido en función de las nuevas dinámicas de los conflictos en el mundo.

https://www.humanrightslogo.net/en/download

Frauen und Kinder schützen - Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung effektiv bekämpfen!

Bericht über die digitale Fachtagung "Die Bekämpfung des Menschenhandels und aller Formen der sexuellen Ausbeutung: Aufkommende Trends und langfristige Strategien" am 24./25. Juni 2021

In welchem Deutschland wollen wir leben?

Für eine freiheitliche, demokratische und tolerante Gesellschaft

Auftaktveranstaltung des Demokratie-Busses der Konrad-Adenauer-Stiftung auf dem Wiener Platz in Köln-Mülheim.

Enquête sur le dialogue social au sein des entreprises tunisiennes

Sondage

Dans le cadre du programme Alliance pour la Croissance économique et pour l’Emploi (ACE)/ Dialogue Social », la première année du projet a connu la réalisation de deux études une première quantitative sur la perception du Dialogue Social dans l’entreprise et une deuxième qualitative qui nous a permis de réaliser un guide des bonnes pratiques du Dialogue social dans l’Entreprise, ce guide représente un excellent outil, que chaque dirigeant devrait connaître et surtout appliquer. A cet effet, le CJD en tant que mouvement qui oeuvre pour l’accompagnement des jeunes dirigeants, pour que leurs entreprises soient des entreprises, AGREABLE, RESPONSABLE et DURABLE ; ce projet aura pour objectif de faire connaître ces bonnes pratiques et surtout d’aider les dirigeants à les appliquer dans leurs organisations.

Hybridevent on the topic press and public relations in the era of digital Media

for employees of the PR-Departments of the government

Indonesia ranks fourth in the world with the most Facebook users and their number of Twitter users ranked three. The access to information of the population is increasingly dominated by digital media. The use of conventional media is becoming less and less important in the country. The Indonesian government would like to use the opportunities that the rapid development brings for their communication with their citizens. In addition to the many opportunities, this development also creates new challenges and risks. In order to address this important and current topic, the Konrad-Adenauer-Stiftung and the Indonesian Ministry of Home Affairs organized a hybrid workshop in Solo from June 23rd to 25th at which more than 150 participants from PR departments of various ministries and government participated virtual and 25 participants participated on site.

Politik aus dem Christlichen Menschenbild. Was würde wohl Heiner Geißler heute sagen?

Veranstaltungsbericht

Das Christliche Menschenbild bedeutet Umfragen zufolge für eine Mehrheit der deutschen Bevölkerung einen überzeugenden Ordnungsrahmen. Viele halten eine von christlichen Werten geprägte politische Kultur für sinnvoll. Die Grundwerte der Personalität, Subsidiarität und Solidarität halten sie für bedeu-tungsvoll. So sahen es auch die Teilnehmenden des Online-Seminars am 28. Juni 2021. Sie stellten sich und den Referenten Volker Kauder MdB sowie Dr. Thomas Gebhart MdB die Fragen: Was genau meint eine „Politik aus dem Christlichen Menschenbild“?