Contributii la manifestari

Auszeichnung für die KAS und Preisverleihung DenkT@g

In der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung fand am 26. Januar 2007 die Preisverleihung für den DenkT@g-Wettbewerb 2006/2007 statt. Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert und der Generalsekretär der Stiftung, Wilhelm Staudacher, zeichneten insgesamt 18 Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet aus – von Wangen im Allgäu bis Eckernförde, von Erkelenz im Rheinland bis Meißen in Sachsen.

Im Rahmen der von Cherno Jobatey (ZDF-Morgenmagazin) mit viel Esprit moderierten Veranstaltung wirkten zudem zahlreiche prominente Gäste mit. Als Gesprächspartner zwischen den verschiedenen Auszeichnungen beteiligten sich Falko Götz (Trainer von Hertha BSC Berlin), Sigrid Keler (Finanzministerin von Mecklenburg-Vorpommern), Wolfgang Bosbach (stv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Marc Geleyn (Botschafter des Königreichs Belgien), Stephan J. Kramer (Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland) und die Autorin Rosine de Dijn.

Wie groß das Interesse an der Preisverleihung und den Gewinnern war, zeigt die Tatsache, dass während der Veranstaltung der Server des DenkT@gs „heiß“ gelaufen ist. Innerhalb weniger Stunden waren nahezu 20.000 Zugriffe zu verzeichnen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung selbst wurde zu Beginn der Veranstaltung feierlich ausgezeichnet als einer von 365 Orten im Land der Ideen, einer von der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft getragenen Initiative unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler. Joachim Marchner, Deutsche Bank, übergab die Auzeichnung der KAS.

http://www.kas.de/upload/bilder/Denktag2007/Auszeichng_LdI_500.jpg
v.r.n.l.: Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Norbert Lammert MdB, Bundestagspräsident, Joachim Marchner, Deutsche Bank (Foto: KAS, Henning Lüders)

Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Stiftung: „Ich freue mich, dass die Jury mit dem DenkT@g einen Jugendwettbewerb auszeichnet, den die Konrad-Adenauer-Stiftung anlässlich des von Bundespräsident Roman Herzog 1996 initiierten Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ins Leben gerufen hat. In diesem Jahr prämieren wir zum vierten Mal Internetpräsentationen, in denen sich Jugendliche mit der NS-Diktatur und dem Holocaust sowie aktuellen Fragen zu Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Gewalt auseinandersetzen.“

Aktuelle Bilder der DenkT@g-Preisverleihung finden Sie unter www.denktag.de >>

distribuie

persoane de contact

Andreas Kleine-Kraneburg

Andreas Kleine-Kraneburg bild

Stellvertretender Leiter Politische Bildung und Leiter Bildungsforen

Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de +49 30 26996-3257 +49 30 26996-3224

despre această serie

Fundaţia Konrad-Adenauer, atelierele sale de formare, centrele de formare şi birourile din străinătate oferă anual mai multe mii de manifestări pe diverse teme. Conferinţele, evenimentele, simpozioanele etc. sunt prezentate pentru Dvs. într-o manieră actuală şi exclusivă pe adresa www.kas.de. Pe lângă rezumatele manifestărilor, aici puteţi găsi materiale suplimentare cum ar fi fotografii, manuscrise ale discursurilor, înregistrări video sau audio.

informații despre comandă

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland