Pressemitteilungen

„Erinnern und Verstehen“

Buchvorstellung in Frankfurt mit Dr. Salomon Korn, Professor Dr. Micha Brumlik und Wilhelm Staudacher

Am 2. Dezember 2003 wird um 18.30 Uhr im Gemeinderatssaal der Jüdischen Gemeinde Frankfurt (Westendstr. 43, 60325 Frankfurt/Main) das Buch „Erinnern und Verstehen. Der Völkermord an den Juden im politischen Gedächtnis der Deutschen“ vorgestellt. Dieses Buch untersucht Formen des Erinnerns an den Holocaust und fragt nach den Möglichkeiten des Verstehens und Verständigens.

Begrüßt werden die Gäste bei der Buchvorstellung von Dr. Salomon Korn, dem Vorsitzenden des Vorstandes der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt am Main. Der Begrüßung folgt dann die Einführung von Wilhelm Staudacher, dem Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Konrad-Adenauer-Stiftung leistet seit Jahren mit ihrem Denktag, einem Jugendwettbewerb im Internet, einen Beitrag zum Erinnern. Das Buch „Erinnern und Verstehen“ wird dann von Professor Dr. Micha Brumlik, dem Direktor des Fritz Bauer Institutes vorgestellt.

Hiermit sind Sie sehr herzlich zu der Buchvorstellung eingeladen. Bitte akkreditieren Sie sich bei der Pressestelle des Campus-Verlages (Fax: 069 -

97 65 16 78 oder per Email bei Frau Daniela Chiantera unter: chiantera@campus.de).

แชร์หน้านี้

การนำเสนอหนังสือ
2 ธันวาคม 2003
Gemeindesaal der Jüdischen Gemeinde Frankfurt, Westendstraße 43, 60325 Frankfurt/M.
Veranstaltungsprogramm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland