Pressemitteilungen

„Terrorismus bekämpfen – Dialog der Kulturen fördern“

Hans-Gert Pöttering zum zehnten Jahrestag der Anschläge vom 11. September

Zum 10. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP:

„Auch nach zehn Jahren stehen jedem von uns die grausamen Bilder der feigen Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington vor Augen. Es waren Anschläge gegen die Vereinigten Staaten und es waren Anschläge gegen die gesamte zivilisierte Welt – gegen jeden von uns und unsere Werte und Ideale von Frieden und Freiheit, Demokratie und Menschenrechten.

Heute wie vor zehn Jahren gilt unverändert, dass wir den Kampf gegen den Terrorismus nicht nur mit Worten, sondern mit Taten führen müssen. Wir müssen den Terrorismus mit aller Entschlossenheit bekämpfen.

Dabei dürfen wir den Terrorismus nicht mit der islamischen Welt oder dem muslimischen Glauben gleichsetzen. Wir müssen verhindern, dass es zu einem Konflikt der Religionen, zu einem Kampf der Kulturen, dem „clash of civilizations“ kommt.

Das zu verhindern, ist in unser aller Interesse. Dazu müssen wir den interkulturellen Dialog, den Dialog der Religionen und Kulturen suchen. Wir müssen ihn offen und ohne Tabus, aber mit Respekt vor dem Anderen und mit Toleranz führen.

Wir wollen, dass alle Kulturen und Religionen friedlich zusammenleben. Wir wollen, dass kein Mensch Angst vor religiöser Verfolgung haben muss. Wir wollen, dass alle Menschen weltweit ihren Glauben frei leben können.

Ein Beispiel von vielen, dass das friedliche Zusammenleben von Moslems und Christen möglich ist, findet sich im Nordirak. Die dort lebenden moslemischen Kurden haben zehntausenden aus dem Süden geflohenen Christen eine neue und sichere Heimat ermöglicht.

Die Verständigung der Kulturen und Religionen ist eine wichtige Voraussetzung, um dem Terrorismus weltweit Einhalt zu gebieten. Wir brauchen die internationale Zusammenarbeit, um Anschläge wie am 11. September in

Zukunft zu verhindern. Die Bekämpfung des Terrorismus ist eine geistige, eine politische, eine wirtschaftliche und eine militärische Aufgabe. Eine Aufgabe, die nur langfristig und nur gemeinsam zu bestehen ist.“

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland