Pressemitteilungen

"Wiege der Kultur, Land der Natur"

Ausstellung mazedonischer Maler in Bad Honnef

Unter dem Titel "Mazedonien – Wiege der Kultur, Land der Natur" wird am 21. Juni 2002 um 16.00 Uhr im Foyer des Rathaus von Bad Honnef (Rathausplatz 1) eine Ausstellung von sechs zeitgenössischen mazedonischen Malern eröffnet. Die Ausstellung – eine Initiative des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Skopje und der Kunstgalerie AERO – bildet den Auftakt einer Themenwoche (21.-28. Juni 2002) zur Republik Mazedonien im Raum Bad Honnef/Königswinter/Siegburg.

 

Bei verschiedenen Diskussionsveranstaltungen und Präsentationen soll die weitere Entwicklung der Republik Mazedonien in der krisengeschüttelten Region Südosteuropa nach der Unterzeichnung des Ohrider Rahmenabkommens dargestellt und diskutiert werden. Wie hat sich das Zusammenleben der beiden Bevölkerungsgruppen Albaner und Mazedonier seitdem gestaltet? Welches Signal ist von den Wahlen in Mazedonien am 15. September zu erwarten? Wird es eine weitere Radikalisierung der Bevölkerung geben oder erhalten die gemäßigten Parteien eine Chance? Die Antworten auf diese Fragen werden nicht nur die Zukunft der Republik Mazedonien für die nächsten Jahre bestimmen, sondern haben auch eine direkte Auswirkung auf die Stabilität innerhalb der Region, die seit den Entwicklungen in und um Afghanistan und dem Nahen Osten zunehmend in den Hintergrund zu rücken droht.

 

Neben der gegenwärtigen schwierigen Situation der Republik Mazedonien soll jedoch auch auf die kulturelle Vielfalt des Landes und die damit verbundenen Chancen hingewiesen.

 

Den Veranstaltungskalender und das Programm der Vernisssage, zu der Sie recht herzlich eingeladen sind, senden wir Ihnen gerne zu (Tel.: 030-26996-256, eMail).

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland