Pressemitteilungen

Bildung sichert Zukunft – jeder zählt!

Einladung der Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung am 25. Februar 2005 in Berlin

„Bildung sichert Zukunft – jeder zählt!“ lautet der Titel des von Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten Bildungskongresses am

Freitag, 25. Februar 2005 (10.00 Uhr – 18.00 Uhr).

Eröffnet wird der Kongress durch den stv. Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung und Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages,

Dr. Norbert Lammert MdB, sowie den Sprecher der Altstipendiaten, Ralf Heimbach. Als Referenten sprechen u.a. die baden-württembergische

Kultusministerin und Altstipendiatin, Dr. Annette Schavan MdL, die hessische Kultusministerin und Altstipendiatin Karin Wolff MdL, der

sachsen-anhaltinische Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz, die stv. Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Altstipendiatin, Prof. Dr. Beate Neuss, Universität Chemnitz, sowie der Bremer Historiker Prof. Dr. Paul Nolte.

Seit der PISA-Studie hat die Frage nach der Leistungsfähigkeit unseres Bildungssystems höchste Priorität, bestimmt Bildung als zentrales Zukunftsthema die öffentliche Diskussion.

Wie muss Bildung aussehen, die Kindern und Jugendlichen einen optimalen Start in die Zukunft eröffnet? Was müssen Elternhäuser, Kindergärten, Schu-len und Hochschulen ändern, um jeden einzelnen nach seinen Möglichkeiten zu fördern? Brauchen wir mehr Wettbewerb in unserem Bildungssystem? Geht es mehr um finanzielle Mittel oder nur um ihren effizienteren Einsatz?

Zu dieser Veranstaltung in der Berliner Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung (Tiergartenstraße 35) laden wir Sie herzlich ein. Das vollständige Programm finden Sie hier =>

U.A.w.g. unter 030/26996-272 oder monika.siebke@kas.de

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland