Pressemitteilungen

Brücken bauen: Deutsche und Türken

Konrad-Adenauer-Stiftung lädt zum Sommerfest ein

Zum fünften Mal lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung am Donnerstag, 4. Juli 2002, zu einem Tag der offenen Tür mit Sommerfest in ihr Haus im Tiergarten ein. Das diesjährige Motto heißt "Brücken bauen: Deutsche und Türken".

Vor 40 Jahren wurde die deutsch-türkische Vereinbarung über die Anwerbung von Arbeitskräften unterzeichnet. Dies war der Ausgangspunkt für das Entstehen einer großen türkischen Gemeinde in Deutschland. Trotz der nicht zu leugnenden Schwierigkeiten bei der Integration stellen wir fest: Türkisches Leben in Deutschland ist eine Bereicherung. Die hier lebenden Türken bauen eine Brücke zur Kultur der Türkei und gleichzeitig spiegelt sich in ihrer Kunst und Literatur deutsche Kultur: Kulturelle Spannung im doppelten Sinne.

Auf einem Symposium (15.30 bis 17.30 Uhr) diskutieren deutsche und türkische Experten über verschiedene Aspekte des Zusammenlebens. Nach der Begrüßung durch Staatsminister a.D. Anton Pfeifer MdB, stellvertretender Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, diskutieren auf dem Podium: Peter Altmaier MdB, Barbara John, Ausländerbeauftragte des Senats von Berlin, Thomas Kossendey MdB, Kemal Sahin, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Sahiner Holding, der Schriftsteller Zafer Senocak und Professor Dr. Bahri Yilmaz von der Sabanci-Universität. Dr. Christoph von Marschall vom Tagesspiegel moderiert.

Von 14.00 bis 15.00 Uhr treffen sich Mitglieder des Freundeskreises der Konrad-Adenauer-Stiftung mit türkischen Bürgern zu "Gesprächen unter Nachbarn". Dabei sein werden Emine Demirbüken, Mitglied des Vorstandes des CDU-Landesverbandes Berlin, Nihat Sorgec, Leiter BildungsWerk in Kreuzberg GmbH, Suat Bakir, Leiter der Oyak Anker Bank, Joachim Zeller, Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, und Hartmut Kühne, Rheinischer Merkur (Moderation).

Um 18.00 Uhr eröffnen Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Angela Merkel MdB, Vorsitzende der CDU Deutschlands, S.E. Osman Korutürk, Botschafter der Republik Türkei, und Prof. Dr. Christoph Stölzl MdA, Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Berlin, das Sommerfest.

Neben Präsentationen, bei denen sich die Konrad-Adenauer-Stiftung vorstellt, erwartet die Gäste ein buntes Rahmenprogramm mit Kunst, Musik und türkischen Spezialitäten. Dazu gehören zwei Tüfoyat-Tanzgruppen, die Show-Band Ritm68, Türkische Live-Musik, Pantomime und die zwei Ausstellungen "Malerei – Skulptur. Cemil Eren, Zeynep Eren und Barιs Eren" und "Integrationale Begegnungen. Karikaturen von Hayati Boyacioglu" (mit Katalog).

Hierzu sind Sie sehr herzlich eingeladen.

-Programm zum Tag-

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland