Pressemitteilungen

Bundesminister Norbert Röttgen zur klimaschutzpolitischen Dimension der Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland

Grundsatzrede anlässlich der IX. Völkerrechtskonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung

Termin: 12. Januar 2012, 16.00 Uhr

Ort:Ehemaliger Bonner Plenarsaal im Wasserwerk, Platz der Vereinten Nationen 2, 53113 Bonn

Die Folgen des Klimawandels zeigen sich schon jetzt weltweit und beeinflussen die Lebensumstände der Menschen. Kein Land kann sich der immer dringenderen Notwendigkeit eines effektiven Umweltschutzes verschließen. Dies hat auch Auswirkungen auf die internationalen Beziehungen.

Aus diesem Grund stellt die Konrad-Adenauer-Stiftung ihre vom 12.-13.01.2012 stattfindende IX. Völkerrechtskonferenz unter den Titel „Umweltschutz als Aufgabe der Völkergemeinschaft“. Ziel der Tagung ist es, mit internationalen Experten den globalen Dialog auf rechtspolitischer Ebene zu fördern, um internationale Rechtsregeln zum Schutz des Klimas anzustreben.

Am 12.01.2012, 16.00 Uhr hält Dr. Norbert Röttgen MdB, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Rahmen der Konferenz eine Grundsatzrede „Die klimapolitische Dimension der Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland“. Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlaments a.D. und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, führt in das Thema ein.

Das Programm zur IX. Völkerrechtskonferenz finden Sie unter:http://www.kas.de/wf/de/17.48851/

Sehr herzlich laden wir Sie zur IX. Völkerrechtskonferenz sowie zur Grundsatzrede ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030/ 26996-3272.

Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, Ihren Presseausweis zur Veranstaltung mitzubringen.

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland