Pressemitteilungen

Bundestagswahl 2002

Kandidatenentwicklung und Personalwechsel

Durch die Verkleinerung des Bundestages, den Neuzuschnitt von Wahlkreisen und das Ausscheiden vieler Abgeordneter wird der Deutsche Bundestag unabhängig vom Wahlergebnis nach der Bundestagswahl 2002 in seiner personellen Zusammensetzung tiefgreifend verändert.

Dazu legt die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Studie "Bundestagswahl 2002 - Kandidatenentwicklung und Personalwechsel" vor. Sie wird vom Leiter der Hauptabteilung "Innenpolitik und Soziale Marktwirtschaft", Dr. Stephan Eisel, auf einer Pressekonferenz am Donnerstag, 8. November, 11.00 Uhr in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin vorgestellt.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt Sie zur Pressekonferenz herzlich ein. Für eine kurze Antwort bis Dienstag, 6. November, 12.00 Uhr wären wir dankbar, damit wir disponieren können

(Tel. 030/26 996-216, Fax: -261,

E-Mail: katrin.buchholz@kas.de).

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland