Pressemitteilungen

Capitale Potenziale: Die Bürger und die Zukunft der Stadt – wer holt Berlin aus der Krise?

Debatte im Konzerthaus Berlin

Kein Zweifel: Berlin steckt in der Krise. Doch in der Auseinandersetzung mit Haushaltsloch und Schuldenberg darf nicht übersehen werden: Berlin hat Stärken! Diese gilt es herauszuarbeiten, aktiv zu entwickeln und ins Bewusstsein der Menschen in der Stadt zu rücken. „Zukunft Berlin – Capitale Potenziale“ – unter diesem Titel identifizieren und entwickeln Bürger der Stadt unter dem Dach der Konrad-Adenauer-Stiftung seit 2002 Stärken der Stadt.

In Kooperation mit dem Konzerthaus Berlin und dem rbb infoRADIO veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung nun am Montag, dem 23. Februar 2004, 19.30 Uhr, im Rahmen der Sendung „Das Forum – Die Debatte im infoRADIO“ die Podiumsdiskussion „Capitale Potenziale: Die Bürger und die Zukunft der Stadt – wer holt Berlin aus der Krise?“ im Konzerthaus Berlin (Charlottenstr. 56, 10117 Berlin). Der Berliner Wissenschafts- und Kultursenator Dr. Thomas Flierl, Senator a.D. Dr. Volker Hassemer und Hendrick Melle von der Agentur für Kommunikation „Melle & Pufe“ diskutieren unter der Moderation von Alfred Eichhorn (rbb infoRadio) folgende Fragen: Verstellt die Schuldenlast den Blick für Mögliches? Wer entwickelt Berlins hinlänglich beschriebene und beschworene Potenziale? Die Zukunft Berlins sind seine Bürger – wissen das die Bürger schon? Und wo finden Berlinaktivisten eine Plattform für Ihr Engagement?

Zu dieser Podiumsdiskussion sind Sie sehr herzlich eingeladen.

U.A.w.g. unter Fax 030/26 996-261 oder

eMail

.

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland