Pressemitteilungen

Für ein Europa der Bürger: 30 Jahre Direktwahl des Europäischen Parlamentes

mit Wolfgang Schüssel und Ingo Friedrich

Termin: Mittwoch, 15. April 2009, 20.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10709 Berlin

"Unser Ziel ist, dass Europa einmal ein großes, gemeinsames Haus für alle Europäer wird, ein Haus der Freiheit."

Konrad Adenauer, 11. Juni 1961

Seit 1979 entscheiden die Bürgerinnen und Bürger zunächst der EG, dann der EU, in allgemeinen, unmittelbaren, freien und geheimen Wahlen, wer sie im Europäischen Parlament vertreten soll. Dessen aktuell 785 Mitglieder vertreten heute rund 500 Millionen Europäer aus 27 Ländern. Das Europaparlament ist die einzige direkt gewählte supranationale Institution weltweit.

30 Jahre Direktwahl dieser „Bürgerkammer“ Europas – dieses Jubiläum nimmt die Konrad-Adenauer-Stiftung zum Anlass, das Erreichte zu würdigen und Perspektiven aufzeigen. Dazu haben wir zwei überzeugte Europäer eingeladen:

Berliner Europa-Rede

• Wolfgang Schüssel, Abgeordneter zum Nationalrat Österreichs,

Bundeskanzler a.D. der Republik Österreich

Das Europäische Parlament: Vom Beratungsorgan zum Mitgestalter

• Ingo Friedrich MdEP, Quästor des Europäischen Parlaments

Anschließendes Gespräch mit beiden Rednern:

• Martina Fietz, Parlamentarische Korrespondentin, Cicero (Moderation)

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein. Das vollständige Programm finden Sie hier.

Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter Telefon: 030-26996-3272 oder

E-Mail: kas-pressestelle@kas.de.

Wenn Sie mehr zur Europawahl wissen wollen, schauen Sie auf unser Internetportal: www.kas.de/europawahlen

แชร์หน้านี้

กิจกรรม
15 เมษายน 2009
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin
Programm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland