Pressemitteilungen

Für eine bessere Kinderbetreuung - Chancen für Kinder, Chancen für Eltern

Fachkonferenz mit Bundesministerin Kristina Schröder

Termin: 20. September 2010 (Weltkindertag), 11.00 Uhr - 15.15 Uhr

Ort: Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände,

Haus der Deutschen Wirtschaft, Breite Straße 29, 10178 Berlin

Möglichst früh allen Kindern gleiche Startchancen zu ermöglichen, ist ein wichtiges gesellschaftspolitisches Anliegen.

Mit dem Kinderförderungsgesetz wurde ein großer Schritt zur besseren Betreuung von Kindern und zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf unternommen. Doch zwischen Anspruch und Wirklichkeit klafft noch eine große Lücke, sowohl was Quantität als auch Qualität betrifft.

Immer noch bestimmen Finanzkraft und Prioritätensetzung der Kommunen über die Entwicklung von Kindern in den ersten sechs Jahren. Nur über einheitliche Rahmenbedingungen und Qualitätskontrollen werden wir das Niveau von Erziehung, Bildung und Betreuung verbessern.

Diese und weitere Themen sind Gegenstand der gemeinsamen Veranstaltung von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und dem Deutschen Jugendinstitut. Neben Vertreter aus Kommunen und Unternehmen, aus der Wissenschaft und der frühkindlichen Bildung sprechen:

- Dr. Kristina Schröder MdB, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,

- Prof. Dr. Johanna Wanka, Ministerin für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, stellv. Vorsitzende der KAS,

- Dr. Gerhard Braun, Vizepräsident der BDA,

- Prof. Dr. Thomas Rauschenbach, Deutsches Jugendinstitut,

- Uwe Lübking, Deutscher Städte- und Gemeindebund.

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Fachkonferenz ein. Das vollständige Programm finden Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/17.42839/

Wir bitten um Akkreditierung unter presse@arbeitgeber.de oder Telefon 030-2033-1800.

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland