Pressemitteilungen

Glaubwürdigkeit schaffen - Europäische Sicherheit stärken

Internationale Expertendiskussion mit Andreas Schockenhoff, Roderich Kiesewetter, Michéle Alliot-Marie, Bogdan Klichc

Termin: Mittwoch, 24. Oktober 2012, 18:00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin

Die Antwort auf die Herausforderungen an eine zukünftige gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Europäischen Union liegt in einer konsequenten militärischen Integration Europas.

Die schwierige Haushaltslage der Mitgliedsstaaten, die unabsehbaren Verän-derungen in der unmittelbaren Nachbarschaft und die Neuausrichtung der amerikanischen Sicherheitspolitik auf Asien und den Pazifik erfordern effizien-tere Strukturen und einsatzbereite militärische Fähigkeiten in der Europäischen Sicherheit.

Dr. Andreas Schockenhoff MdB, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, und Roderich Kiesewetter MdB, stellvertretender Vorsitzender des Unterausschusses „Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung“, haben jüngst einige Vorschläge präsentiert, wie eine Weiterentwicklung einer gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik gelingen kann und stellen diese auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung nun auch international zur Diskussion.

Als internationale Gesprächspartner diskutieren Dr. Michéle Alliot-Marie, Außen- und Verteidigungsministerin Frankreichs a.D. und Senator Dr. Bogdan Klich, Verteidigungsminister Polens a.D.

Herzlich laden wir Sie zur Berichterstattung ein. Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

แชร์หน้านี้

การอภิปราย
24 ตุลาคม 2012
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Programm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland