Pressemitteilungen

José Maria Aznar zu Gast in der Konrad-Adenauer-Stiftung

Spaniens und Europas Weg aus der Krise

Termin: Mittwoch, 21. April 2010, 18.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Spanien durchlebt während seiner EU-Ratspräsidentschaft die schwerste Wirtschaftskrise seit seinem Beitritt zur Europäischen Union im Jahre 1986. Ein rigides Sparprogramm sowie innenpolitische Reformen sollen helfen die Krise zu überwinden und darüber hinaus die dringend erforderliche internationale Wettbewerbsfähigkeit wiederzuerlangen. Gerade Letzteres trifft auch auf weitere Länder des Euroraumes zu, die erhebliche strukturelle Schwächen aufzeigen.

Mit José Maria Aznar findet die Vortragsreihe „Die Soziale Marktwirtschaft im internationalen Kontext“ der Konrad-Adenauer-Stiftung ihre Fortführung.

Begrüßung

Dr. Gerhard Wahlers, Stellv. Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vortrag

Spaniens und Europas Weg aus der Krise: Überlegungen im Lichte der Sozialen Marktwirtschaft und ihrer Prinzipien

José Maria Aznar, Spanischer Ministerpräsident a.D.,

Kommentar

Dr. Joachim Pfeiffer MdB, Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestags-fraktion

Vortragssprachen sind Deutsch und Spanisch. Es wird simultan übersetzt.

José Maria Aznar steht für Pressegespräche zur Verfügung.

Wir laden Sie zu diesem Abend herzlich ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

แชร์หน้านี้

บรรยาย
21 เมษายน 2010
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Programm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland