Pressemitteilungen

Kolloquium 10 Jahre Europäischer Binnenmarkt

Grundsatzrede von Friedrich Merz im Hotel Kempinski in Berlin

Die Konrad Adenauer Stiftung veranstaltet am Mittwoch, den 18. Dezember 2002, 11.00 bis 14.00 Uhr, im Hotel Kempinski in Berlin (Kurfürstendamm 27) das Kolloquium "10 Jahre Europäischer Binnenmarkt – Wirtschaftspolitik in Deutschland und Europa".

In einer Grundsatzrede zum Thema "10 Jahre Europäischer Binnenmarkt – Rückblick und Perspektiven" wird Friedrich Merz MdB, Stellvertretender Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, um 13.00 Uhr über die notwendigen Weichenstellungen für die künftige Gestaltung von Politik und Wirtschaft sprechen.

Den Auftakt bildet die Begrüßung durch Prof. Dr. Günther Rinsche, Vorstandsmitglied der Konrad Adenauer Stiftung, um 11.00 Uhr. Anschließend diskutieren hochkarätige Experten und Akteure aus den Jahren der Verwirklichung von Binnenmarktfreiheiten bis zur Schaffung der Währungsunion über die Auswirkungen des Binnenmarkprojekts. Ein besonderer Fokus wird auf die Perspektiven einer Anwendung der Binnenmarktregeln auf die mittel- und osteuropäischen EU-Beitrittsstaaten des Jahres 2004 gelegt. Auf dem Podium sitzen:

  • Dr. Karl von Wogau MdEP, Mitbegründer und Vorsitzender der nach den ersten Europawahlen 1979 zum Abbau von Grenz- und Handelshemmnissen zwischen den EU-Staaten gegründeten "Kangaroo Group"
  • Botschafter a.D. Joachim Bitterlich, ehem. Europaberater von Helmut Kohl
  • Dr. Dagmar Boving, Leiterin Europa, Europapolitik, Deutscher Industrie- und Handelskammertag
  • Prof. Dr. Rolf H. Hasse, Universität Leipzig
  • Nikolaus Blome, DIE WELT (Moderation)
Zu dieser Veranstaltung sind Sie sehr herzlich eingeladen.

Bitte geben Sie uns bis Montag, den 16. Dezember, 12.00 Uhr, Bescheid, ob Sie an dem Kolloquium teilnehmen (

eMail

, Fax: 030-26996-261).

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland