Pressemitteilungen

Konrad-Adenauer-Stiftung ehrt den Komponisten Arvo Pärt mit feierlicher Hommage

Termin: Mittwoch, 19. Januar 2011, 20.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ehrt nach den Kunst- und Kulturikonen Volker Schlöndorff, Jutta Lampe oder Günther Ücker zum ersten Mal einen Komponisten mit einer feierlichen Hommage. Die Veranstaltung würdigt den aus Estland stammenden Arvo Pärt als einen der herausragenden Komponisten der Gegenwart.

Gegen alle Widerstände hat Pärt von Beginn an eine unverwechselbare Handschrift entwickelt, die zwischen Spannung und Ruhe hypnotische Kraft entwickelt. Pärts Werk reflektiert die Musikgeschichte – von den gregorianischen Gesängen bis zur Polyphonie der Renaissance – und ist gleichwohl radikal zeitgenössisch. Die kontemplative Dimension seiner Musik schlägt Musikexperten ebenso in den Bann wie sie die junge kreative Szene disziplinübergreifend inspiriert. Pärt ist Schöpfer einer filigranen Musik, die sich Intellekt und Emotion

gleichermaßen zuwendet.

Begrüßung

- Prof. Dr. Norbert Lammert MdB,Präsident des Deutschen Bundestags, Stellvertretender Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

Laudatio

- Prof. Dr. Toomas Siitan, Estnische Musik- und Theaterakademie, Tallinn

Künstlerische Beiträge

- Arvo Pärt (Lesung)

- Kaspar Kröner + Ensemble (Musik)

- Go East Trio (Musik)

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Hommage ein und bitten um Ihre Akkreditierung an kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030/26996-3272.

แชร์หน้านี้

กิจกรรม
19 มกราคม 2011
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Programm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland