Pressemitteilungen

Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnet Büro in Beirut

Entwicklung von Rechtsstaatlichkeit im Nahen Osten und Nordafrika

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, wird in Beirut das neue Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) offiziell eröffnen. Die Eröffnungsveranstaltung findet heute abend in der libanesischen Hauptstadt statt.

Die KAS wird künftig von Beirut aus im Rahmen eines neuen regionalen “Rechtsstaatsprogramms Naher Osten/ Nordafrika” einen Beitrag zur Entwicklung und Vertiefung von Rechtsstaatlichkeit leisten. Es unterstützt und ergänzt damit die Arbeit der bereits vorhandenen KAS-Büros in der Region. Rechtsstaatliche Strukturen, Gewaltenteilung, Grund- und Menschenrechte sowie die Stärkung regionaler Zusammenschlüsse sind die Schwerpunktbereiche der insgesamt fünf regionalen Rechtsstaatsprogramme, welche die KAS weltweit durchführt.

Hans-Gert Pöttering wird darüber hinaus im Rahmen seines Aufenthaltes in der libanesischen Hauptstadt Gespräche u.a. mit dem Staatpräsidenten des Libanon, General Michel Sleiman, sowie dem Parlamentspräsidenten, Nabir Berri, führen.

Weitergehende Informationen zum Besuchsprogramm erhalten Sie über die KAS-Pressestelle (siehe unten).

Weitere Informationen zum Rechtsstaatsprogramm der KAS entnehmen Sie: http://www.kas.de/wf/de/21.41/

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland