Pressemitteilungen

Kroatische Premierministerin Jadranka Kosor und Staatssekretär Peter Hintze zu Gast in der KAS

„Kroatien und die internationale Wirtschaftskrise“

Termin: Mittwoch, 3. Februar 2010, 17.30 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Kroatien befindet sich in der entscheidenden Phase der Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union. Gleichzeitig steht das Land vor bedeutenden politischen und wirtschaftlichen Richtungsentscheidungen.

Im Rahmen einer neuen Vortragsreihe „Die Soziale Marktwirtschaft im internationalen Kontext“ lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Botschaft der Republik Kroatien zu einem Vortragsabend ein, in dessen Mittelpunkt der Umgang Kroatiens mit der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise steht. Unter der Führung der seit Juli 2009 amtierenden Premierministerin Jadranka Kosor hat die Mitte-Rechts-Regierung bereits wichtige Reformschritte unternommen. Doch wie wird sich Kroatien nach dem wirtschaftlich und innenpolitisch krisengeprägten Jahr 2009 neu ausrichten? Welche wirtschaftlichen Strukturreformen verfolgt das Land?

Begrüßung

Dr. Gerhard Wahlers, Stellv. Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

Einführung

Peter Hintze MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Vortrag

„Erfahrungen Kroatiens bei der Bewältigung der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise“

Jadranka Kosor, Premierministerin der Republik Kroatien

Vortragssprachen sind Deutsch und Kroatisch. Es wird simultan übersetzt.

Wir laden Sie zu diesem Abend herzlich ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

แชร์หน้านี้

บรรยาย
3 กุมภาพันธ์ 2010
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Programm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland