Pressemitteilungen

Medien in Deutschland

Februar-Ausgabe der "Politischen Meinung" erschienen

Die Februarausgabe der Politische Meinung beschäftigt sich mit der Medienentwicklung in Deutschland. Anlass ist der 20. Jahrestag des „Urknalls“, den die Einführung des Privatfernsehens verursachte.

Neben dieser historischen Dimension, die u. a. im Hinblick auf die Medienwende in der DDR und die Medienpolitik der Ära Kohl zum Tragen kommt, werden die wahltaktischen, politischen und journalistischen Aspekte sowie ihre gesellschaftlichen Konsequenzen diskutiert. Neben dem Rundfunk wird auch das Pressewesen grundlegenden inhaltlichen und strukturellen Analysen unterzogen. Die Autoren sind Wolfgang Bergsdorf, Walter Hömberg, Beate Schneider, Wolfgang Donsbach, Markus Linden, Jürgen Wilke, Rolf Behrens, Hans Dieter Zimmermann und Gerhard Schmidtchen.

Die Rubrik „Werte und Visionen“ greift die Grundwertediskussion innerhalb der Sozialdemokratie auf (Patrick Opdenhövel). Die Perspektiven Hamburgs als einer wachsenden Metropole und als „Tor zur Welt“ werden durch ihren Regierenden Bürgermeister Ole von Beust vorgestellt.

Dem Umbruch in Georgien ist ebenso eine eigene Rubrik gewidmet (Aschot Manutscharjan, Edwin Czerwick/Gulbaat Rzchliadse) wie der Lyrik/Literatur Michael Braun, Gabriele Wohmann), den Buchrezensionen und den aktuellen Aktionen, Programmen und Publikationen der Stiftung.

Die Politische Meinung kostet als Einzelheft 6,- €. Schüler und Studenten erhalten einen Sonderrabatt. Bestellungen über den Verlag A. Fromm (Postfach 1948, 49009 Osnabrück), die Redaktion (Fax: 02241-246-610,

eMail

) oder durch den Buchhandel. Presseexemplare erhalten Sie unter Fax: 030-26996-261 oder

eMail

.

Weitere Informationen zur Politischen Meinung erhalten Sie unter:

http://www.politische-meinung.de

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland