Pressemitteilungen

Nach der EU-Osterweiterung: Die neue Nachbarschaft mit Belarus

Podiumsdiskussion in Berlin mit führenden belarussischen Oppositionspolitikern

Im Rahmen des Berlin-Besuchs einer Delegation der führenden belarussischen Oppositionspolitiker lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung zu der Podiumsdiskussion "Nach der EU-Osterweiterung: Die neue Nachbarschaft mit Belarus" am Dienstag, den 26. November 2002, 11.30 bis 13.30 Uhr, in ihre Akademie in Berlin (Tiergartenstr. 35) ein.

Auf dem Podium sitzen:

  • Vincuk Viatschorka, Vorsitzender der Belarussischen Volkspartei
  • Anatol Lebedko, Vorsitzender der Vereinigten Bürgerpartei
  • Rainer Eppelmann MdB, Mitglied des Ausschusses für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe
  • Botschafter a.D. Dr. Hans-Georg Wieck, Leiter der OSZE-Mission in Belarus 1997-2001
Die Veranstaltung, zu der Sie herzlich eingeladen sind, wird simultan gedolmetscht.

U.A.w.g. unter Fax 030/26 996-261 oder

eMail

.

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland