Pressemitteilungen

Nach Europa – Bewegungen und Blockaden

Navid Kermani und Norbert Lammert im Gespräch über Kultur und Politik

Termin: Donnerstag, 30. Juni 2016, 18:00 Uhr

Ort:Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Willy-Brandt-Allee 14 , 53113 Bonn

Mit den Flüchtlingen steht Europa derzeit vor einer neuen großen Herausforderung. Den langen und nicht leichten Weg nach Europa hat der Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels 2015, Navid Kermani, in seinen Reise-Reportagen Ausnahmezustand (2013) und Einbruch der Wirklichkeit (2016) beschrieben.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Literatur und Verantwortung“ spricht Navid Kermani mit dem Präsidenten des Deutschen Bundestages Norbert Lammert über Bewegungen und Blockaden in einem sich wandelnden Europa und liest Passagen aus seinen Büchern. Die Veranstaltung wird von Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments a. D. und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, eröffnet.

Die Veranstaltungsreihe „Literatur und Verantwortung” wird gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung, „Christ & Welt“ in der ZEIT und dem Haus der Geschichte veranstalten.

Ihre Akkreditierung richten Sie bitte an kas-pressestelle@kas.de oder Tel.: 030-26996-3272.

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland