Pressemitteilungen

Politische Kommunikation 2.0

US-Wahlkampfexperten über die Bedeutung des Internets bei der Vermittlung von aktueller Politik

Termin: Montag, 12. Juli 2010, 17.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Zwei Jahre nach dem aufsehenerregenden Wahlerfolg von Barack Obama rüsten sich die USA für die sog. Midterm Elections am 2. November 2010. Sie gelten als erstes Zwischenzeugnis der Administration Obama und als Stimmungstest für seine politischen Projekte. Spielte das Internet für den Wahlerfolg Obamas vor zwei Jahren eine herausragende Rolle, so organisieren nun die politisch Enttäuschten über das Netz ihre Opposition gegenüber seinen Vorhaben.

Auch in Deutschland werden aktuelle politische Debatten nicht mehr nur an Stammtischen, in Bürgergesprächen oder Parteiversammlungen geführt. Zunehmend diskutieren die Bürgerinnen und Bürger via Internet ihre politischen Meinungen. Politische und gesellschaftliche Institutionen nutzen das Netz zur direkten Vermittlung und bürgernahen Diskussion ihrer Positionen.

Im Bundestagswahlkampf 2009 begannen, angelehnt an die Erfahrungen aus den USA, die Parteien in Deutschland ihre Botschaften via Facebook, Twitter, StudiVZ und Youtube zu verbreiten. Wie erfolgreich war diese Form der politischen Kommunikation? Lassen sich politische Positionen auf diesem Wege vermitteln, lassen sich politische Debatten anstoßen? Welche Rolle könnte das Internet bei den bevorstehenden Landtagswahlen in 2011 spielen?

Mit Kommunikations- und Wahlkampfexperten aus den USA und Deutschland diskutieren wir über das Thema „Wahlkämpfe in den USA und Deutschland: Das Internet und die aktuelle politische Debatte“:

- Terry Nelson, Freedom First Political Action Committee,

- Philip A. Musser, President, New Frontier Strategy,

- Mindy L. Finn, Partner, Engage,

- Stefan Hennewig, Bereichsleiter „Internes Management“ der CDU Deutschlands.

Die Veranstaltung wird simultan englisch-deutsch gedolmetscht.

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

แชร์หน้านี้

การอภิปราย
12 กรกฎาคม 2010
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Programm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland