Pressemitteilungen

Polnischer Botschafter Marek Prawda zu Gast bei „Deutschlandbildern“

Termin: Dienstag, 8. September 2009, 19.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Fast auf den Tag 70 Jahre nach dem deutschen Überfall auf Polen und 20 Jahre nach dem Mauerfall findet die Reihe „Deutschlandbilder“ der Konrad-Adenauer-Stiftung ihre Fortsetzung mit S.E. Marek Prawda. Der Botschafter der Republik Polen geht in seinem Vortrag der Frage nach, ob und wie sich das Bild Deutschlands in Polen verändert hat.

Die Begrüßung und inhaltliche Einführung in den Abend übernimmt der stellv. Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert, der sich seit vielen Jahren an unterschiedlichen Stellen für die Aussöhnung und Freundschaft zwischen Deutschen und Polen einsetzt.

Sehr herzlich laden wir Sie zu den „Deutschlandbildern“ ein.

Das Programm sowie weitere Informationen zu den „Deutschlandbildern“ finden Sie hier.

Wir bitten um Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

แชร์หน้านี้

บรรยาย
8 กันยายน 2009
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin
Programm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland