Pressemitteilungen

Professor Werner Otto erhält "Preis Soziale Marktwirtschaft" der Konrad-Adenauer-Stiftung

Festvortrag hält International Monetary Director, Dr. Horst Köhler - CDU-Vorsitzende Dr. Angela Merkel spricht Laudatio

Der "Preis Soziale Marktwirtschaft" der Konrad-Adenauer-Stiftung wird am 15. November diesen Jahres im Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt, Kleiner Saal, Gendarmenmarkt 2, 10117 Berlin, an den Gründer des Otto-Versandes, Professor Dr. h.c. Werner Otto, verliehen. Die Jury der Konrad-Adenauer-Stiftung unter Leitung von Jens Odewald würdigt damit das unternehmerische Wirken für die Soziale Marktwirtschaft von Professor Werner Otto. Der von der Konrad-Adenauer-Stiftung neu ins Leben gerufene "Preis Soziale Marktwirtschaft" wird am 15. November im Rahmen einer Festveranstaltung um 11.00 Uhr überreicht.

Der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel, folgt dann die Laudatio: gehalten von der Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands, Dr. Angela Merkel.

Den Festvortrag hält dann der Managing Director des International Monetary Fund, Dr. Horst Köhler ("Die Ordnung der globalen Ökonomie"). Das Schlusswort spricht der Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Wilhelm Staudacher.

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen: Zur feierlichen Verleihung des "Preises Soziale Marktwirtschaft" sind Sie recht herzlich eingeladen. Bitte geben Sie uns bis Mittwoch, den 13. November, 12 Uhr, Bescheid, ob Sie an der Feierstunde teilnehmen (

eMail

, Fax: 030-26996–261).

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland