Pressemitteilungen

Reformherausforderungen der neuen serbischen Regierung

Pressekonferenz und Vortrag mit dem stellvertretenden Premierminister Prof. Dr. Miroljub Labus

Die neue Regierung Serbiens hat sich zum Ziel gesetzt, das Land auf seinen Beitritt in die Europäische Union vorzubereiten. Hierzu sind umfangreiche Reformen notwendig. Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung hält sich der stellvertretende Premierminister Prof. Dr. Miroljub Labus zu Gesprächen über die Reformanstrengungen und über die Vertiefung der Kooperation zwischen Serbien und Deutschland vom 1. bis 2. Juni in Berlin auf.

Am Dienstag, dem 1. Juni 2004, 16.30 Uhr, lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung zu einer Pressekonferenz mit Prof. Dr. Miroljub Labus in die Akademie der Stiftung in Berlin (Tiergartenstr. 35) ein. Labus wird über die Reformbemühungen und die aktuellen Situation in Serbien berichten.

Anschließend (17.30 bis 19.00 Uhr) spricht Prof. Dr. Miroljub Labus in der Akademie über „Reformherausforderungen der neuen serbischen Regierung“. Vortrag und Diskussion werden simultan gedolmetscht.

Zu der Pressekonferenz und dem anschließenden Vortrag sind Sie sehr herzlich eingeladen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Rückmeldung für die Pressekonferenz unter Fax 030/26 996-261 oder

eMail

.

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland