Pressemitteilungen

Volker Schlöndorff bei Filmreihe „Historisches Gedächtnis“ der Konrad-Adenauer-Stiftung

„Strajk- Die Heldin von Danzig“

Termin: Mittwoch, 5. Mai 2010, 18.30 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Oftmals sind es die Frauen, die den Stein ins Rollen bringen. So auch in Volker Schlöndorffs vielfach ausgezeichnetem Werk über die Geschichte der polnischen Streikbewegung in der Danziger Lenin-Werft 1980, aus der die Solidarnoœæ unter der Führung von Lech Walesa hervorging.

Im Mittelpunkt des Films, den die Konrad-Adenauer-Stiftung im Rahmen ihrer Filmreihe „Historisches Gedächtnis“ zeigt, steht die Lebensgeschichte der Polin Agnieszka. Mit Fleiß und Disziplin bringt sie es von der Hilfsarbeiterin zur Kranführerin auf der Lenin-Werft. Doch die Arbeitsbedingungen sind katastrophal und menschenverachtend. Ausgelöst durch einen tödlichen Unfall, deren Zeugin Agnieszka wird, gerät ihr unerschütterliches Vertrauen in die Werksleitung ins Wanken. Agnieszka wird zum Herz der Solidarnosc-Bewegung.

Filmvorführung:

„Strajk – Die Heldin von Danzig“, 2007, 104 Minuten

Regie: Volker Schlöndorff

Drehbuch: Andreas Pflüger, Sylke Rene Meyer

Gesprächsrunde:

Volker Schlöndorff und Andreas Pflüger

Wir laden Sie zu diesem Filmabend herzlich ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.deoder Telefon 030-26996-3272.

Weitere Termine der Filmreihe „Historisches Gedächtnis“ finden Sie hier.

NEU: KAS-App. Mit der kostenfreien App haben Sie immer die wichtigsten Veranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung in Deutschland im Blick. Informieren Sie sich schnell und bequem über aktuelle Konferenzen, Vorträge, Seminare oder Diskussionen.

Mehr Infos unter www.kas.de/app

แชร์หน้านี้

กิจกรรม
5 พฤษภาคม 2010
Akademie Berlin
Programm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland